Würstchen im Schlafrock mal anders: Hotdog-Ring mit würziger Salsa.

In Bezug auf Hotdog-Würstchen hast du hier ja schon so einiges gesehen. Nach dem Hotdog-Zopf und dem Tornado-Hotdog kommt ab heute noch der Salsa-Hotdog hinzu. Was soll man sagen? Würstchen haben sich einfach als echtes Verwandlungstalent entpuppt. Außerdem ist es doch viel zu öde, die leckeren Snacks immer nur auf eine Art auf den Teller zu bringen. Na dann, lass es dir schmecken und lang ordentlich beim Dipp zu!

Dafür brauchst du:

  • Pizzateig (Fertigprodukt)
  • 60 g geriebenen Mozzarella-Käse
  • 4 Würstchen
  • Olivenöl
  • 1/2 gewürfelte Zwiebel
  • je 1/2 gewürfelte gelbe, grüne und rote Paprika
  • 200 g Salsa-Soße (Fertigprodukt)

So geht es:

  1. Breite den Pizzateig auf einem Backblech aus und streue den Käse ringförmig auf ihm aus. Inner- und außerhalb des Käserings bleibt der Teig leer.
  2. Halbiere die Würstchen und lege sie ebenfalls ringförmig auf den Käse.
  3. Nun schneidest du den Pizzateig acht Mal bis zum Belag ein. Der Schnitt setzt dabei zwischen den Wurststückchen an. Jetzt wird der Teig von außen her auf den Belag umgeklappt.
  4. Schneide den umgeklappten Teig zwischen den Wurststücken wieder ein. Zusätzlich schneidest du jedes der acht eingewickelten Wurststücke genau in der Mitte ein, sodass sich insgesamt 16 Schnitte ergeben. Wenn du das getan hat, drehst du die eingeschnittenen Stücke so, dass die Schnittränder der Würste nach oben zeigen. Vielleicht musst du danach den Teig noch einmal festdrücken.
  5. Jetzt zur Salsa-Soße: Dafür erhitzt du das Olivenöl in einer Pfanne und gibst erst die Zwiebel, dann die Paprika hinzu. Zum Schluss fügst du die Salsa-Soße hinzu und vermischst die Zutaten.
  6. Die Soße gibst du direkt ins Innere des noch leeren Hotdog-Ringes und backst diesen für 18 Minuten bei 190 °C Umluft im Ofen.

Oh, là, là, was für eine Schönheit! Ein heißer Tipp: Verteile noch etwas Extra-Käse auf der Salsa, bevor es in den Ofen geht. Und natürlich kannst du bei Bedarf die fleischhaltigen Würstchen auch durch vegetarische ersetzen. Auch bei der Salsa kannst du dich nach Herzenslust austoben. Du magst sie scharf? Dann würze sie mit Cayennepfeffer oder frischen Chillies. Oder du fügst noch anderes Gemüse hinzu, z.B. Zucchini. Guten Appetit!

Kommentare

Auch interessant