Süße Grüße vom Südpol: Bananen-Pinguine, die genauso schnell gemacht wie verputzt sind.

Keiner kann genau es erklären, aber auf wundersame Weise schmecken Leckereien am Stiel serviert gleich viel besser, als die stiellose Variante. Da wird in uns allen das innere Kind wachgekitzelt und man erinnert sich an die heißen Tage im Sommer, als man sich als kleiner Hosenmatz für ein paar Groschen ein Eis am Stiel gegönnt hat. Und was sollte man mit schönen Erinnerungen hin und wieder machen? Genau, aufleben lassen. Diese Schoko-Pinguine sind dafür das beste Beispiel. Die schmecken zu jeder Jahreszeit.

Dafür brauchst du:

  • 3 Bananen
  • Orangene M&M’s
  • 1/2 Tasse Dunkle Schokolade
  • 1/4 Tasse Weiße Schokolade
  • 12 Schokodrops
  • 6 Eisstiele

So geht es:

  1. Dunkle Schokolade in der Mikrowelle schmelzen.
  2. Orangene M&M's halbieren.
  3. Weiße Schokolade in der Mikrowelle schmelzen.
  4. Bananen halbieren und in die dunkle Schokolade tunken, sodass die obere Hälfte und die Seiten bedeckt sind.
  5. Jeweils einen halben M&M für die Nase und zwei für die Füße verwenden.
  6. Mit der weißen Schokolade und den Schokoladendrops zwei Augen formen.
  7. 20 Minuten lang ins Gefrierfach stellen.
  8. Vorm Servieren einen Eisstiel reinstecken. Fertig!

Hier das Video dazu:

Diese fruchtig-süßen Gesellen vom Südpol lassen nicht nur das Herz von Kindern hüpfen, sondern schicken auch den Großen ein Lächeln über das Gesicht. Sobald du sie aus dem Tiefkühlfach holst, wirst du verliebt sein.

Kommentare

Auch interessant