Brokkoli Kroketten Rezept aus dem Ofen – leckeres Fingerfood mit Gemüse und Käse

Um Gemüse kommt man leider nicht herum: Ob Groß oder Klein, jeder sollte es essen, doch vielen schmeckt die grüne Leckerei nicht. Aber um deine Beilagen etwas aufzupeppen und mit nur ganz wenigen Zutaten etwas Neues zu zaubern, kannst du dieses leckere Rezept ausprobieren. So wird Brokkoli (und jedes andere Gemüse) zu deiner neuen Leibspeise - und auch zum Partysnack.

Dafür brauchst du:

  • 340 g Brokkoli
  • 55 g Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Cheddar
  • 125 g Semmelmehl
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • Chilli-Soße (optional)

So geht es:

  1. Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden und dann für 2 Minuten in kochendes Wasser geben. Danach abtropfen lassen und ihn nochmals zerkleinern.
  2. Gib den Brokkoli mit den anderen Zutaten in eine Schale: den geriebenen Käse, Frühlingszwiebeln, Ei, Knoblauchzehe, Pfeffer, Salz und Chili-Soße, wenn man es ein wenig scharf möchte. Dann musst du das Ganze gut kneten, bis es eine halbwegs gleichmäßige Masse wird. Und ab in den Kühlschrank damit - für rund 2 Stunden.
  3. Forme jetzt aus dem Teig kleine, feste Bälle  und setze sie auf ein Blech.
  4. Jetzt ab in den Ofen mit ihnen, und zwar 17-20 Minuten bei 200°C. Lecker!

Also, wer jetzt immer noch keinen Brokkoli mag, dem ist nicht mehr zu helfen. Aber was soll's, dann landet eben mehr auf dem eigenen Teller. Probiere diese leckere Idee doch auch mit anderem Gemüse aus!

Kommentare

Auch interessant