Leckere Brownie-Torte punktet mit cremiger Beeren-Füllung.

Du kannst dich nicht entscheiden zwischen Brownies, einer Cremetorte und einem frischen, fruchtigen Dessert? Gar kein Problem, denn in folgendem Rezept werden alle der genannten Komponenten kombiniert. Lass dich überraschen, wie unkompliziert – und köstlich – das wird!

Dafür brauchst du:

Für den Brownie-Teig:

  • 260 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 EL Vanillearoma
  • 100 g flüssige Vollmilchschokolade
  • 100 g flüssige Zartbitterschokolade
  • 200 g flüssige Butter
  • 130 g Mehl
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Kakao

Für die Creme:

  • 500 g gemischte Beeren
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillearoma
  • eingeweichte Gelatine (aus 4 Blättern)
  • 500 g Frischkäse
  • 450 g Mascarpone
  • 200 g geschlagene Sahne

Für die Dekoration:

  • 300 g Schokoladencreme
  • frische Blaubeeren
  • Blüten

So geht es:

1.) Rühre zunächst Zucker, Eier und Vanillearoma mit einem Handrührgerät schaumig. Stelle das Ganze anschließend beiseite.

Nun vermengst du in einer großen Schüssel die zwei Sorten Schokolade mit der Butter. Sobald die Mischung eine gleichmäßige Farbe annimmt, mischst du die schaumige Ei-Zucker-Creme unter.

Gib anschließend die übrigen trockenen Zutaten hinzu und rühre sie ebenfalls unter. 

2.) Teile den Teig nun zu gleichen Teilen in zwei gefettete Springformen (Durchmesser: 18 cm) auf. 

Beide Formen kommen für 40 Minuten bei 160 °C im Umluft-Modus in den Backofen. Lass die Kuchenböden anschließend abkühlen.

3.) Verrühre die Beeren mit dem Zucker und der Vanille in einem Topf, während du alles heiß werden lässt. Lass die Mischung aufkochen und dann durch ein Sieb passieren. Löse die Gelatine darin auf.

Gib nun den Frischkäse und den Mascarpone in eine große Schüssel und verrühre sie mit der Beerensoße. Hebe anschließend noch die Sahne unter.

4.) Nun wird geschichtet: Gieße die Creme auf einen der Tortenböden in der Springform und streiche sie glatt. Löse den zweiten Tortenboden aus seiner Form und setze ihn auf die Creme.

Stelle die Torte dann kalt.

5.) Für die Dekoration füllst du die Schokocreme in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle. Setze damit nun Häubchen auf die Oberseite der gesamten Torte.

Als i-Tüpfelchen setzt du nun noch eine Blaubeere auf jedes Häubchen und in die Mitte der Torte drei Blüten.

Tipp: Stelle die Schokocreme selbst her: Dafür erhitzt du 100 ml Sahne und löst in ihr 200 g Zartbitterschokolade auf. Lass die Mischung abkühlen und stelle sie dann zum weiteren Kühlen in den Kühlschrank. Zum Schluss wird die Creme luftig aufgeschlagen.

Bei diesem süßen Traum kommen nicht nur Schokofans auf ihre Kosten, sondern auch Freunde fruchtiger und cremiger Nachspeisen. Geht es noch besser?

Kommentare

Auch interessant