Burger und Hotdog in einem – ein Grill-Rezept für die nächste Gartenparty.

Ein heißer, dampfender Burger frisch vom Grill ist die ultimative Verlockung. Doch ein warmer Hot Dog, eng eingekuschelt in einem weichen Brötchen, ist genauso gut. Aber ein Burger ist eigentlich schon besser. Oder doch lieber ein Hot Dog? Ach was soll's, kombiniere einfach beides! Der Burger Dog gibt dir garantiert wirklich alles, was du brauchst und willst.

Dafür brauchst du (für 4 Portionen):

  • 250 g Cheddarkäse
  • 800 g Rinderhackfleich
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Hot-Dog-Brötchen
  • Ketchup
  • Senf

So geht es:

  1. Schneide den Käse in dicke Streifen und würze das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer.
  2. Dann drückst du eine Portion Hacklfeisch platt, legst einen der Käsestreifen darauf und rollst das Fleisch zu einer Wurst. Die Enden gut verschließen, damit der Käse nicht ausläuft! Von diesen Würsten machst du noch drei weitere.
  3. Grille deine Hackfleischwürste, bis sie von außen gleichmäßg braun sind.
  4. Nun legst du in jedes Hot-Dog-Brötchen eine Wurst und garnierst sie mit jeweils einem Streifen Ketchup und Senf.

Dieses Teil ist wirklich unwiderstehlich lecker. Vielleicht könnte man es sogar noch besser machen, wenn man den Burger Dog in eine Pizza einbackt. Das wäre dann eine ganz neue Art Pizza Calzone. ;-P

Kommentare

Auch interessant