Überraschungsei-Kuchen inklusive Überraschung. Was für ein dickes Ei!

Auf „Leckerschmecker“ posten wir täglich leckere Rezepte, Küchentipps und Videos, die das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Wenn du keine Gaumenfreuden verpassen willst, dann like Leckerschmecker auf Facebook oder klicke oben auf "Gefällt mir".

Erwischst du dich selber auch manchmal beim Durchschütteln aller Überraschungs-Eier im Supermarkt, auf der Suche nach den neuen Figuren? Kein Grund sich zu schämen, denn wie sollte man die leckeren Schoko-Eier mit ihren witzigen Überraschungen auch nicht mögen? Wenn du ein knallharter Fan bist, macht dich dieser besondere Kuchen vielleicht sehr, sehr glücklich. Er sieht nicht nur aus wie ein riesiges Überraschungs-Ei, er versteckt auch noch originalgetreu eine witzige Füllung.

Dafür brauchst du:

So geht es:

Bevor es losgeht, musst du erstmal 3 Kuchen backen. 2 in einer großen Springform, einen in einer kleineren. Für den Teig mischst du in einer Schüssel Mehl und Backpulver, in einer 2. Butter, Zucker, Eier und Vanille-Extrakt. Dann gibst du im Wechsel Mehl, Milch und Schmand zur Zucker-Ei-Mischung. Backe den Teig bei 175°C für etwa 20 Minuten.

YouTube/Cake Style

Nach dem Backen muss der Kuchen in Form geschnitten werden. Du kannst dir aus dicker Pappe, mit Alufolie umwickelt, eine eiförmige Vorlage anfertigen und um diese herumschneiden.

YouTube/Cake Style

Dann nimmst du dir eine große Ausstechform, es kann auch eine Schüssel sein, und stichst das Innere aus dem Kuchen.

YouTube/Cake Style

Jetzt streichst du eine dicke Schicht Schokoladencreme zwischen die Kuchenschichten. So bleiben sie schön an Ort und Stelle. Für die Schokoladencreme schneide die Schokolade in möglichst kleine Stücke, erhitze die Schlagsahne und mische beides. Durch die Wärme der Sahne schmelzen die Schokobrocken, aber sollte die Hitze nicht ausreichen, erhitze die Schoko-Sahne-Masse nochmal im Wasserbad, bis du eine gleichmäßige dickflüssige Masse hast.

YouTube/Cake Style

Das augestanzte Loch füllst du mit Leckereien deiner Wahl. Du kannst auch ein kleines Spielzeug verstecken.

YouTube/Cake Style

Nun kommt der 3. kleinere Kuchen mit Schokocreme wie ein Deckel auf das Loch. Schneide den Kuchen jetzt in eine perfekte Ü-Ei Form. Schneide besser viele kleine Stücke weg, als große. Hast du dich aber doch mal vertan, kannst du im Notfall auch Stücke mit Schokocreme wieder ankleben.

YouTube/Cake Style

Die übrige Schokocreme verstreichst du über den ganzen Kuchen. Ungewollte Löcher können hiermit auch gestopft werden. Also keine Bange, wenn du dich mal verschnitten hast.

YouTube/Cake Style

Nun kommt der beste aber auch komplizierteste Teil: Der Kuchen bekommt seine Deko für die täuschend echte Ü-Ei-Optik. Für die untere Hälfte färbe etwas Rollfondant mit Lebensmittelfarbe ein, rolle ihn dünn aus und lege ihn auf den Kuchen. Klebt die Masse zu stark, bestäube deine Arbeitsfläche mit Puderzucker.

YouTube/Cake Style

Für den oberen Teil muss der Fondant zum Glück nicht gefärbt werden. Rolle ihn wieder dünn aus und lege ihn auf den Kuchen. Erst jetzt schneidest du ganz vorsichtig die Wellen in den Rand.

YouTube/Cake Style

Am kniffligsten ist der Schriftzug. Dafür druckst du dir eine große Vorlage aus dem Internet aus und laminierst oder klebst sie mit Klebestreifen ab. Schneide sie ganz genau aus und lege sie auf den Fondant als Vorlage. Jetzt wird Buchstabe für Buchstabe ausgeschnitten.

YouTube/Cake Style

Ordne die Buchstaben auf dem Kuchen an und du hast es geschafft. Tipp für Faule: Anstatt aufwendig jeden Buchstaben aus Fondant zu schneiden, male sie direkt mit Zuckerschrift auf den Kuchen. Das siehst zwar nicht so perfekt aus, doch spart unendlich viel Zeit und Mühe.

YouTube/Cake Style

So sieht die ziemliche gelungene Illusion am Ende aus. Weil der Kuchen eine dicke Geburtstagsüberraschung ist, steht auch noch der Name des Glückspilzes mit drauf.

YouTube/Cake Style

 Alle Schritte gibt es auch im Video auf Englisch:

Wenn das nicht mal ein besonders dickes Ei ist! Jeder Tafelgast wird ganz große Augen machen und sich fragen, wie du das geschafft hast. Doch der komplette Wahnsinn bricht aus, wenn die geheime Füllung des Kuchens enttarnt wird.

Quelle:

YouTube

Kommentare

Auch interessant