Ganz ohne Kohlenhydrate: Eiweiß-Brötchen für die schlanke Linie.

Viele Menschen leiden unter Übergewicht - und es werden immer mehr. Man isst zu viel, bewegt sich zu wenig und so führt das Eine zum Anderen. Besonders die Gruppe der Kohlenhydrate hat in puncto Ernährung einen ganz schlechten Ruf als Dickmacher weg. Deswegen verzichten viele Menschen darauf besonders am Abend Lebensmittel, die Kohlenhydrate enthalten, zu sich zu nehmen. Mit diesem kinderleichten Rezept kannst du dennoch herzhafte Brötchen zu dir nehmen, zu jeder Zeit und ganz ohne Kohlenhydrate.

Dafür brauchst du:

  • 3 Eier
  • 3 EL Quark
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Stevia

So geht es:

  1. Zuerst trennst du die Eier. Zu den Eigelben gibst du dann Quark und Stevia und verrührst die  Zutaten gründlich.
  2. Das Backpulver kommt zu den Eigelben, die du nun mit einem Rührgerät steif schlägst. Wer Ausdauer und Power in den Armen hat, macht es mit einem Schneebesen. So purzeln die Pfunde auch.
  3. Hebe die Eigelb-Masse behutsam unter den Eischnee.
  4. Gib die Masse esslöffelweise auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech und drücke sie zu kleinen Fladen flach.
  5. Nun bäckst du sie bei 150 Grad Celcius für 20 bis 25 Minuten. Ab und an ein Blick in den Ofen schadet nicht, damit deine gesunde Leckerei nicht anbrennt.

Belege deine gesunden Brötchen ganz nach Lust und Laune: egal ob deftig oder süß, hauptsache ein bisschen Obst oder Gemüse schafft es auch noch auf die Brötchen. Das sieht nicht nur unglaublich köstlich aus, es schmeckt auch nochmal doppelt so gut. 

Kommentare

Auch interessant