Besonderes Rezept: Der gefüllte Pasta-Riesenklops.

Spaghetti mit Hackfleischbällchen sind ein Standard und Liebling in vielen Haushalten. Doch so lecker das Gericht auch ist, irgendwann hat man es auch über. Deswegen zeigen wir dir hier ein geniales Rezept, um den Klassiker noch einmal neu aufleben zu lassen. Probier doch einfach mal, das Ganze umzudrehen. Anstatt Spaghetti mit ein paar Fleischbällchen machst du eine große Frikadelle mit Spaghetti drin. 

Youtube/POPSUGAR Food

Das brauchst du für die Pasta:

  • 150 Gramm Pasta (Spaghetti al dente)
  • ca. 60 ml Olivenöl
  • 1 Tellöffel gehackten Knoblauch
  • ca. 1500 ml Tomaten im Saft
  • eine Handvoll frischen Basilikum
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise gehackte Chili
  • 1 Teelöffel gehackten Oregano

Das brauchst du für die die Riesenfrikadelle:

  • 1200 g Hackfleisch
  • 1 halbe Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 1 Teelöffel gehackter Knoblauch
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 60 Gramm Brotkrumen oder Brösel
  • 30 Gramm Parmesan
  • 1 Esslöffel Worcestershire-Sauce
  • Parmesan zum dekorieren

Zunächst kochst du die Spaghetti, bis sie richtig schön al dente sind. Nun gießt du die Nudeln ab und stellst sie zur Seite. 

Youtube/POPSUGAR Food

Als nächstes rührst du eine Marinade an. Dazu mischt du das Olivenöl, die Tomaten, Basilikum, Salz, Pfeffer und Oregano zusammen.

Youtube/POPSUGAR Food

Gut umrühren.

Youtube/POPSUGAR Food

Von dieser Mischung kippst du nun ca. 350 ml über die Nudeln und rührst die Sauce gut unter. Bewahre den Rest gut auf, du wirst es noch brauchen. 

Youtube/POPSUGAR Food

Jetzt ist es Zeit für die Frikadelle. Vermische in einer Schüssel das Hackfleisch mit den Zwiebeln, der Petersilie, den Eiern und dem Knoblauch.

Youtube/POPSUGAR Food

Danach fügst du die Salz, Brösel, Parmesan, Worcestershire-Sauce und Wasser in die Schüssel.

Youtube/POPSUGAR Food

Wenn alles gut untergehoben ist, stellst du ein Drittel vom Fleisch zur Seite.

Youtube/POPSUGAR Food

Als nächsten Schritt kleidest du eine ofengeeignete Schüssel mit Alufolie aus. hier kommen die restlichen zwei Drittel vom Fleisch hinein. Forme jetzt eine innere "Tasche" im Fleisch - hier kommen die Nudeln hinein. Achte darauf, dass die die Seiten eher etwas dicker sind, sonst fällt vielleicht alles auseinander.

Youtube/POPSUGAR Food

Wenn die ganze Pasta drin ist, kannst du die Oberseite mit dem übrigen Fleisch verschließen. 

Youtube/POPSUGAR Food

Es ist wichtig, dass wirklich alles dicht verschlossen ist.

Youtube/POPSUGAR Food

Nun solltest du den Ofen auf 180° vorheizen und die Oberseite mit Alufolie bedecken. Lass ganz oben ein kleines Loch, damit ein wenig von der Hitze abziehen kann. 

Youtube/POPSUGAR Food

Schiebe nun den "Spaghettibraten" für eine Stunde in den Ofen. 

Youtube/POPSUGAR Food

Wenn sich zu viel Flüssigkeit angesammelt hat, lass sie vorsichtig abfließen. Nun kannst du den Braten vorsichtig auf einen Teller stürzen. 

Youtube/POPSUGAR Food

Jetzt verteilst du die restliche Sauce über dem Fleisch.

Youtube/POPSUGAR Food

Als extra Garnierung kommt nun noch Parmesan hinzu. 

Youtube/POPSUGAR Food

Schon fertig! So hast du Spaghetti bestimmt noch nie gegessen.

Youtube/POPSUGAR Food

Und hier die Anleitung als Video (englisch):

Das Rezept ist nicht nur richtig lecker, sondern sorgt auch für Staunen, wenn du die Füllung enthüllst. Ein echter Hingucker und Hinlanger.

Auf „Leckerschmecker“ posten wir täglich leckere Rezepte, Küchentipps und Videos, die das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Wenn du keine Gaumenfreuden verpassen willst, dann like Leckerschmecker auf Facebook oder klicke oben auf "Gefällt mir".
Quelle:

Cooktop Cove

Kommentare

Auch interessant