Wie der erste Schnee auf Bergesgipfeln: Diese gefüllten Knusperecken sind ruckzuck auf dem Tisch.

Gerade im Winter ist ein Blätterteig-Strudel sowohl der perfekte Nachtisch, als auch für die Kaffeerunde bestens geeignet. Zusammen mit etwas Vanillesauce oder einer Kugel Eis serviert, bliebt davon selten ein Krümel übrig. Doch immer nur mit Apfelstücken oder Quark gefüllt, ist auf Dauer ziemlich fade. Dass es auch anders geht, zeigen wir dir hier und heute.

Dafür brauchst du:

  • 1 Lage Blätterteig
  • 4 EL Nutella
  • 2 EL Schokoraspel
  • 1 Banane
  • 4 Erdbeeren
  • 1 EL geraspelte Mandeln
  • 1 Eiklar
  • Schokosauce und Puderzucker zum Verzieren

So geht es:

  1. Blätterteig erst vierteln, dann in Dreiecke schneiden.
  2. Kreisförmig auf das Backblech legen.
  3. Nutella aufstreichen, dann Schokoraspel darüber streuen.
  4. Banane und Erdbeeren in Scheiben schneiden, anschließend verteilen. Mandeln streuen.
  5. Die äußeren Ecken der Blätterteig-Stücke nach innen in die Mitte umklappen und etwas andrücken.
  6. Mit Eiklar bestreichen. Bei 180° C für 25 Minuten backen.
  7. Mit Schokosauce und Puderzucker verzieren.

Hier das Video dazu:

Erdbeeren und Schokolade sind für sich ja schon ein Traumpaar. Das Ganze noch mit zartem Blätterteig umhüllt, macht es einfach unwiderstehlich. Also: Nachmachen und genießen!

Kommentare

Auch interessant