Spaghetti trifft auf Sandwich: Das geilste Sandwich ever!

So lecker Spaghetti mit Fleischbällchen auch sind, für wahre Ordnungsfanatiker dürfte es ein Graus sein, wie chaotisch die Nudeln und die Hackbällchen auf dem Teller liegen. Dabei kann das Ganze auch ordentlich geschichtet und in handlicher Form serviert werden, wie das folgende Spaghetti & Hack-Sandwich beweist.

Dafür brauchst du:

  • 300 ml Tomatensauce
  • 250 g geriebener Mozzarella

Für die Fleischbällchen:

  • 750 g Hackfleisch
  • 1 EL Paprikapulver
  • 2 EL getrockneter Majoran
  • 1 kleingeschnittene Knoblauchzehe
  • 1 EL Senf
  • 5 EL Paniermehl
  • 2 Eier für das Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer

Für die Nudeln:

  • 3 Eier
  • 150 g  geriebenen Parmesan
  • 500 g gekochte Spaghetti

So geht es:

  1. Bereite zunächst die Fleischbällchen zu, in dem du die entsprechenden Zutaten in einer Schüssel miteinander verknetest, das Ganze zu kleinen Hackbällchen formst und diese in einer Pfanne von allen Seiten gleichmäßig brätst.
  2. Bereite die Nudeln zu, indem du zunächst die drei Eier quirlst und mit dem Parmesan verrührst. Gib dieses Gemisch anschießend über die Spaghetti und vermenge alles gut miteinander.
  3. Kleide mit der ersten Hälfte der Nudeln den Boden einer runden Backform aus. Gib die Fleischbällchen dazu und verteile darüber die Tomatensoße und den Mozzarella. Zu guter Letzt kommen die restlichen Nudeln oben drüber.
  4. Backe das Spaghetti-Hackfleisch-Sandwich bei 180 °C Umluft 15 Minuten lang. Abschließend brauchst du nur noch die Backform zu entfernen, um das kulinarische Prachtstück zu servieren.

Das Sandwich wurde übrigens im 18. Jahrhundert vom Earl of Sandwich erfunden, weil er beim Kartenspielen gleichzeitig essen wollte. Welche Variationen aus seiner Erfindung hervorgehen würde, hätte sich der gute Mann wohl nicht träumen lassen.

Kommentare

Auch interessant