Flüssiges Dessert mit großem Schuss: Der Tiramisu-Martini.

Dass in Sachen Martini geschüttelt besser ist als gerührt, weiß seit James Bond jeder. Der Martini in diesem Rezept ist zwar keiner im klassischen Sinne, wird aber dennoch gut geschüttelt serviert.

Dafür brauchst du:

  • 100 ml Kaffee-Likör
  • 100 ml Amaretto
  • 100 ml Schokoladen-Likör
  • 100 ml Sahne

So geht es:

  1. Mithilfe eines Trichters füllst du alle Zutaten in eine Flasche und schüttelst sie gut durch.
  2. Gib dann das Getränk in hübsche Gläser. Vor dem Servieren kannst du deine Kreation noch mit etwas geschlagener Sahne, einem Löffelbiskuit und Kaffeepulver verzieren.

Sollte wider Erwarten etwas von diesem besonderen Martini übrigbleiben, musst du die Reste wegen der Sahne im Kühlschrank aufbewahren. So hält sich das exklusive Getränk einige Tage. Wenn du magst, bereite etwas mehr zu, teile die Menge auf kleinere Flaschen auf und mach deinen Liebsten eine Freude zum Nikolaus.

Kommentare

Auch interessant