Eine Tasche, die voller nicht sein könnte: Hähnchen im Blätterteig.

Die Einen haben Hosentaschen voller Kleingeld, die Anderen haben Handtaschen voller Kosmetik und wieder Andere haben eine volle Blätterteigtasche. Vom Geheimnis der Letzteren kannst du dich mit einem sehr appetitanregenden Video selbst überzeugen.

Dafür brauchst du (für 1 Portion):

  • 1 Hähnchenbrust
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Frischkäse
  • 80 g Mozzarella
  • 1 EL gehackten Schnittlauch
  • 4 Scheiben rohen Schinken
  • Öl zum Braten
  • 1 Portion Blätterteig
  • 1 verquirltes Ei

So geht es:

  1. Schneide die Hähnchenbrust ein und klappe sie auf. Würze sie mit Salz und Pfeffer, verteile den Frischkäse auf einer Hälfte und belege ihn mit Mozzarella. Nun streue noch Schnittlauch auf die Füllung und klappe das Fleisch wieder zu.
  2. Wickle es in den Schinken ein, erhitze Öl in einer Pfanne und brate das Fleisch beidseitig an.
  3. Lege die gebratene Hähnchenbrust auf eine Hälfte des Blätterteiges, bestreiche die freien Teigflächen mit Ei und schlage die zweite Teighälfte darauf. Mit den Zinken einer Gabel drückst du die Teigränder rundherum fest. Nun bestreiche auch die Oberseite des Teiges vollständig mit Ei.
  4. Zum Schluss wird das Gericht bei 180 °C für 30 Minuten im Ofen gebacken.

Mit einem frischen Salat als Beilage wird das Gericht perfekt vervollständigt. Besonders aufregend ist die zartschmelzende Füllung, die sich beim Anschneiden nervös aus der Hähnchenbrust drängt und förmlich schreit: „Iss mich! Iss mich!“ Dein Wunsch sei mir Befehl!

Kommentare

Auch interessant