Kartoffelnester mit herzhafter Käse- und Schinken-Füllung als kleiner Snack.

Wohlig warm, weich gebettet, umgeben von einem schützenden Rand: So sollte ein Nest ausgestattet sein. Heute jedoch ziehen ausnahmsweise einmal keine Vogeljungen ein, stattdessen richten wir eine neue Heimat für Käse und Schinken her.

Dafür brauchst du (für 6 Portionen):

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 50 g Butter
  • 100 g geriebenen Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Edamer
  • 75 g Bacon

So geht es:

  1. Schäle und koche die Kartoffeln. Sobald sie gar sind, zerdrücke sie so fein wie möglich mit einer Gabel.
  2. Füge Ei, Butter, 50 Gramm Parmesan sowie eine gute Prise Salz und Pfeffer dazu und hebe die Zutaten unter den Kartoffelbrei. Nun füllst du die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle.
  3. Von der Mitte ausgehend, bringst du mit der Tülle sechs etwa acht Zentimeter große Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech auf. Dann setzt du zwei Ringe auf den Rand der Kreise, sodass innen eine Mulde entsteht.
  4. Schneide Käse und Bacon in Würfel und fülle die Nester damit. Zum Schluss verteilst du den übrigen Parmesan auf den Nestern und backst sie bei 190 °C für 20 Minuten.

Gerne kannst du die herzhaften Käsenester auch mit einer anderen Füllung zubereiten, zum Beispiel einer Mischung aus vier Sorten Käse oder Salamiwürfeln. Lass dich in deinem Ideenreichtum nicht aufhalten und vor allem: Lass dir die Kartoffelnester schmecken!

Kommentare

Auch interessant