Käse-Blumenkohl-Sandwich aus dem Ofen: ein Rezept zum Mittag.

Spätestens seit der Blumenkohl-Pizza hat sich gezeigt, dass dieses Gemüse ein wahres Multitalent ist. Als echter Alleskönner lässt sich mit ihm natürlich auch ein mehr oder weniger klassisches Käse-Sandwich zubereiten. Wir liefern dafür den Videobeweis. Dem Geschmacksbeweis aber muss sich das Sandwich in deiner eigenen Küche „ausliefern“.

Dafür brauchst du:

  • 1 Blumenkohl
  • 20 g Weizenmehl
  • 20 g Mandelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • 6 Scheiben Käse

So geht es:

  1. Schneide den Strunk aus dem Blumenkohl und zerreibe die Röschen. Mische den Brei mit Weizen- und Mandelmehl, Backpulver, Eiern, Parmesan, Salz sowie Pfeffer zu einer einheitlichen Masse.
  2. Gib pro Portion je zwei große Esslöffel auf ein gefettetes Backblech, drücke die Masse flach und forme sie zu einem Rechteck. Insgesamt benötigst du vier davon. Backe die Blumenkohltaler bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 20 Minuten.
  3. Nach dem Backen legst du auf drei der Taler je zwei Käsescheiben. Staple die Taler übereinander – ganz oben platzierst du den Taler ohne Käse – und backe das Sandwich fünf weitere Minuten bei gleicher Temperatur.

Wer dem Sandwich einen Hauch Frische verleihen will, kann zwischen die Schichten auch etwas Salat, Gurke und Tomate geben – allerdings am besten nach dem letzten Backvorgang, um das Grün zu schonen.

Kommentare

Auch interessant