Dieser Käsekuchen erstrahlt ohne Backen in farbenfrohem Glanz!

Dieses Käsekuchen-Rezept fällt auf jeden Fall in die Kategorie „modern“: Der Boden besteht nicht aus langweiligem Mürbeteig, als Hauptzutat für die Füllung wird Frischkäse und nicht Quark verwendet, der Kuchen kommt ohne Backen aus und zu guter Letzt wird das Werk auch noch farbenfroh! Lass dich verzaubern vom cremigen Kuchenglück 2.0.

Dafür brauchst du:

Für den Kuchenboden:

  • 300 g Haferkekse
  • 40 g Kakaopulver
  • 200 g flüssige Butter

Für die Creme:

  • 800 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Vanillearoma
  • 400 ml geschlagene Sahne 

Für die Glasur:

So geht es:

1.) Zerbrösele für den Kuchenboden zunächst die Haferkekse in einer Springform und vermische sie anschließend gut mit dem Kakao. Gieße nun die Butter darüber und drücke alles mit einem Löffel platt. Stelle die Form dann für 2 Stunden kalt.

2.) Für die Creme verrührst du mithilfe eines Schneebesens den Frischkäse mit dem Puderzucker und dem Vanillearoma. Hebe anschließend die Schlagsahne unter und vermische alles, bis eine gleichmäßige Creme entsteht.

3.) Fülle nun auch die Creme in eine Springform und streiche sie glatt. Das Ganze wird noch einmal 2 Stunden kaltgestellt.

4.) Währenddessen kannst du dich an die Glasur machen: Dafür erhitzt du unter ständigem Rühren Kondensmilch mit Wasser und Zucker. Sobald die Flüssigkeit heiß ist (allerdings sollte sie nicht kochen!), gibst du die Gelatine und die Schokolade dazu und pürierst alles mit einem Pürierstab fein. 

5.) Gieße die Glasur anschließend durch ein Sieb und lasse sie auf ca. 30 °C abkühlen. Gib dann auf verschiedene Stellen der Glasur ein paar Tropfen jeder Lebensmittelfarbe.

6.) Löse nun den Kuchen aus seiner Form, stelle ihn auf ein Gitter o.Ä. und versieh dieses mit einer Unterlage, um die Glasur aufzufangen. Gieße dann gleichmäßig die bunte Glasur auf die Kuchenoberfläche. 

Wenn dir dieser Leckerbissen zusagt, dann gibt es noch viele weitere Rezepte, die dich inspirieren könnten. Probiere doch z.B. mal unsere leckeren Oreo-Törtchen, den mystischen Van Gogh-Käsekuchen, den für jeden Kindergeburtstag geeigneten Regenbogen-Cheesecake oder die schokoladig-saftige Stracciatella-Torte. All dieses Gebäck braucht übrigens keinen Backofen, macht optisch was her und ist kinderleicht herzustellen!

Kommentare

Auch interessant