Mit diesen Kartoffelkringeln erklimmst du den Gipfel der Knusprigkeit. Oberlecker!

Kartoffeln sind hierzulande nach wie vor die Beilage Nummer 1. Dagegen spricht ja im Grunde auch überhaupt nichts, denn die Knolle ist nahrhaft, gesund und schnell zubereitet. Allerdings sind Salz- oder Pellkartoffeln auf Dauer dann doch ziemlich eintönig. Da freut man sich über jede Idee, die etwas Schwung in den Speiseplan bringt. Wie wäre es also zur Abwechslung mal mit diesen knusprigen Kartoffelkringeln?

Dafür brauchst du (für 4-5 Portionen):

  • 500 g gekochte Kartoffeln
  • 40 g geriebenen Parmesan
  • 1 Ei
  • 3 EL Milch
  • 10 g Kartoffelstärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Spritzbeutel
  • Pflanzenöl

So geht es:

  1. Zerstampfe die Kartoffeln und vermenge sie mit dem Ei, dem Parmesan, der Speisestärke, dem Mehl sowie etwas Salz und Pfeffer in den entsprechend angegebenen Mengen.
  2. Fülle das Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel um.
  3. Spritze das Kartoffelpüree kringelförmig in eine Pfanne mit heißem Pflanzenöl und frittiere die Kartoffel-Kringel goldbraun. 

Mit diesen knusprigen Kringeln bekommst du auch die größten Kartoffelkritiker begeistert. Sogar Kinder werden sich darum reißen. Also los, einfach mal ausprobieren!

Kommentare

Auch interessant