Dieses Rezept beweist: Obst mit Salz gehört auf den Grill!

Auf „Leckerschmecker“ posten wir täglich leckere Rezepte, Küchentipps und Videos, die das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Wenn du keine Gaumenfreuden verpassen willst, dann like Leckerschmecker auf Facebook oder klicke oben auf "Gefällt mir".

Jetzt, wo die Grill-Saison vor der Tür steht, packt jeder sein Fleisch, die Bratwurst oder den Grillkäse aus und legt es auf den Grill. Aber wusstest du, dass auch manche Früchte sich ausgezeichnet als Grillgut eignen? Hier stellen wir dir ein Rezept mit Melone vor und zeigen dir, was dein Grill neben Gemüse und Fleisch noch alles in eine Delikatesse verwandeln kann.

Das brauchst du:

  • Wassermelone
  • Olivenöl
  • Salz
  • Limettensaft

Du brauchst eine schöne, runde, frische Wassermelone, die innen noch fest sein sollte. Die Seiten musst du einfach abschneiden.

Youtube/The Stay At Home Chef

Als erstes musst du die Melone in 3 bis 4 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und sie dann vierteln.

Youtube/The Stay At Home Chef

Als nächstes brauchst du einen Pinsel, mit dem du die Wassermelone mit Limetten-Saft bestreichst. Auf beiden Seiten!

Youtube/The Stay At Home Chef

Als nächstes ist Olivenöl an der Reihe. Auch hier müssen beide Seiten bestrichen werden.

Youtube/The Stay At Home Chef

Um den besonderen Geschmack der Wassermelonen zu betonen, gib eine Prise Salz über die Melone und zum Abschluss noch etwas Koriander.

Youtube/The Stay At Home Chef

Jetzt kannst du die Melonenstücke auf den Grill legen. Lass sie auf dem heißen Rost für etwa 3 bis 5 Minuten auf jeder Seite, bis sich deutliche Grill-Abdrücke geformt haben.

Youtube/The Stay At Home Chef

Noch etwas Limetten-Saft und Koriander darüber und fertig.

Youtube/The Stay At Home Chef

Und jetzt musst du sie nur noch auf einen Teller geben und aufessen. Sehen sie nicht lecker aus?

Youtube/The Stay At Home Chef

Hier kannst du dir das Rezept als Video ansehen (Englisch):

Das besondere an diesem Rezept ist, dass das Salz und das Grillen der Melone einen ganz besonderen Geschmack entlockt. Doch nicht nur Melone eignet sich als Grillgut, sondern auch Pfirsich (Rezept hier), Ananas (Rezept hier) oder auch Banane (Rezept hier).

Das ist richtig praktisch für all diejenigen, die gerne etwas Abwechslung auf ihrem Grill hätten. Probier doch einfach selbst aus, welches dieser leckeren Rezepte du am liebsten magst. Guten Appetit!

Kommentare

Auch interessant