Er legt 5 Fladen im Kreis. Aber warte, bis du den 6. siehst!

Zeit für Blitz-Brainstorming: Woran denkst du, wenn es um Mexiko geht? Wenn neben ulkigen Hüten, heißem Sand, Frida Kahlo und dem seit einigen Jahren sehr populär gewordenen Tag der Toten auch Burritos, Tacos, Mais und Bohnen dabei sind, darfst du jetzt weiter durch diese Liste mit 12 köstlichen mexikanischen Gerichten scrollen.

1.) Hähnchen-Fajita-Auflauf

Wenn du Lust auf einen Auflauf hast, hol dir alle genauen Anweisungen über diesen Link.  

2.) Taco-Zopf

Du willst wissen, wie dieses Gericht zubereitet wird? Alle Infos dazu findest du im entsprechenden Artikel.   

3.) Mexikanischer Hähnchenauflauf

Bei diesem Mahl dürfen Mais und Bohnen nicht fehlen. Die Anleitung gibt es hier.

4.) Mexikanischer Salat mit Avocado-Dressing

Schnell und leicht gemacht ist dieser kunterbunte Salat. Alles, was du wissen musst, findest du hier.

5.) Mexikanische Lasagne

Nudelplatten suchst du in diesem Rezept vergeblich. Doch der Ersatz aus Tortillas steht ihnen in nichts nach. Folge diesem Link zur Anleitung.

6.) „One pan“-Burritos

Ist das vielleicht dein Rezept für den nächsten Filmabend? Schau dir das Rezept an und finde es heraus. 

7.) Burger-Burrito

Einen Burger im Burrito-Mantel bietet dieses Rezept. Genial und lecker!

8.) Süßkartoffel-Boote

Ofenkartoffeln, ausnahmsweise mal nicht ganz so klassisch wie sonst, aber dennoch sehr lecker, findest du hier.

9.) Taco-Tomaten

Frisch und fruchtig geht es mit diesen gefüllten Tomaten her. Dieser Link führt zum Rezept und zur herzhaften Füllung.

10.) Frühstücksbacon-Taco

Eine Symbiose der mexikanischen und amerikanischen Küche bietet dieses sehr herzhafte Rezept.

11.) Mexikanischer Pfannkuchen-Auflauf

Einen Auflauf mit ganz besonderem Charakter kannst du hier finden.

12.) Fajita-Hühnchen-Knusper-Wrap

Wenn knusprige Dinge auf deiner Wellenlänge sind, ist dieses Gericht dein perfekter Tischbegleiter.

Steht dein nächstes Urlaubsziel immer noch nicht fest, ist – zumindest unter kulinarischen Aspekten – Mexiko jetzt bestimmt in der möglichen Auswahl. Noch ein kleiner Tipp am Rande: Magst du es feurig, kannst du natürlich noch jedem Gericht frische oder getrocknete Chilis zufügen. 

Kommentare

Auch interessant