Leckere Kugeln mit Mozzarella und Bacon aus dem Ofen!

Dieses Rezept vereint nicht nur die leckersten Zutaten der italienischen Küche, sondern lässt auch die Bacon-Liebhaber voll auf ihre Kosten kommen. Die Bacon-Mozzarella-Bomben sind schnell gemacht und eignen sich sowohl als Hauptspeise als auch als Beilage. Es könnte jedoch sein, dass andere Gerichte, die gemeinsam mit ihnen serviert werden, nur wenig Beachtung finden in Anbetracht dieser knusprigen Köstlichkeit!

Dafür brauchst du:

  • 5 Mozzarella-Kugeln
  • 25 Kirschtomaten
  • 2 Handvoll Basilikumblätter
  • Pfeffer
  • 30 Scheiben Bacon
  • 2 EL Honig

So geht es:

1.) Schneide die Mozzarella-Kugeln zunächst in der Mitte durch. Dann höhlst du jede der beiden Hälften vorsichtig mit einem Messer aus, sodass eine Kuhle entsteht.

2.) Die abgeschnittenen Mozzarella-Hütchen schneidest du nun in kleine Würfel. Danach viertelst du die Kirschtomaten und schneidest die Basilikumblätter klein. Gib nun alle kleingeschnittenen Zutaten in eine Schüssel und würze sie noch mit Pfeffer. Anschließend befüllst du die ausgehöhlten Mozzarella-Hälften damit und klappst sie hinterher wie einen Hamburger zusammen.

3.) Lege 3 Scheiben Bacon horizontal so nebeneinander, dass sie sich etwas überlappen. Dann legst du nach dem gleichen Schema 3 weitere Bacon-Scheiben vertikal darüber. Die gefüllten Mozzarella-Bomben legst du anschließend in die Mitte. Danach wickelst du die Mozzarella-Kugeln in die Bacon-Streifen ein.

4.) Nun werden die kleinen, leckeren Bomben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Damit der Bacon schön knusprig wird, kannst du ihn mit Honig bestreichen. Das Ganze muss nun noch bei 200 °C Umluft für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Alleine beim Anblick der fertigen Bacon-Mozzarella-Bomben läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen! Eigentlich soll man ja teilen, aber bei diesen knusprigen Leckerbissen kann man es niemandem verübeln, wenn er sie ganz alleine genießt.

Kommentare

Auch interessant