Mit Waffelhörnchen eindrucksvolle Weihnachtsbaum-Muffins garnieren.

Dass Nadelbäume eine sehr unangenehme Eigenschaft aufweisen, steckt schon im Namen. Schließlich weiß jeder, dass Nadeln spitz sind und stechen. Nicht so die zuckersüßen Nadeln auf diesen Muffins, denen nur schwer jemand wird widerstehen können.

Dafür brauchst du:

  • bereits zubereitete Muffins
  • Butter- oder Frischkäsecreme
  • Waffelhörnchen
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • Puderzucker

So geht es:

  1. Teile die Creme im Verhältnis 1/3 zu 2/3 auf zwei Portionen auf. Färbe die größere Portion mit Lebensmittelfarbe zu einem satten Grün ein.
  2. Bestreiche die Muffins erst mit der hellen Creme: Sie soll eine dicke Schicht Schnee darstellen.
  3. Nun bestreichst du die Waffelhörnchen mit grüner Creme und setzt sie falsch herum, also mit der Spitze nach oben, auf die Muffins.
  4. Mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle setzt du Reihe um Reihe kleine Zacken auf das Waffelhörnchen. Als Finale siebst du Schnee, äh ... Puderzucker auf die Cremebäumchen.

Alles, was nach dem Vernaschen der süßen Bäumchen stechen könnte, ist dein praller Bauch. Aber daran bist du nun wirklich selbst schuld!

Quelle:

YouTube

Kommentare

Auch interessant