Oreo Kuchen ist das perfekte Käsekuchen Rezept ohne Backen.

Wenn dich wieder mal ganz überraschend der kleine große Hunger und die unbändige Lust auf einen saftigen Kuchen überfällt, musst du nicht stundenlang in der Küche stehen. Dieser flotte Schoko-Käsekuchen kommt mit ganz wenigen Zutaten aus und du musst ihn nicht mal backen. Noch besser geht es nicht mehr!

Dafür brauchst du:

  • 340 g Oreo Kekse
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 450 g Frischkäse
  • 120 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 350 g Schlagsahne

So geht es:

  1. Tu die Hälfte der Oreo Kekse in den Mixer oder zerkleinere sie mit einem Pürierstab.
  2. Zu den Krümeln gibst du die geschmolzene Butter und vermengst die beiden Zutaten nochmal gut.
  3. Gib die Mischung in eine kleine Springform und drücke sie gut fest.
  4. Nun mischst du Frischkäse, Zucker und Salz. Zu dieser Creme gibst du die geschlagene Sahne und hebst sie unter.
  5. Jetzt zerkleinerst du die zweite Hälfte der Oreo Kekse und hebst auch diese unter die Käse-Sahne-Creme.
  6. Schließlich verstreichst du die gesamte Creme auf dem Krümel-Boden. Wenn du magst, garniere den Kuchen noch mit weiteren Keksen. Vor dem Genießen heißt es aber auf jeden Fall: kühlen. Dann kannst du dein Törtchen aus der Form lösen.

Wer sagt's denn? Ein Kuchen muss eben nicht immer kompliziert sein, geschweige den gebacken werden. Und mit ein wenig Fantasie kannst du dieses Rezept auch ganz deinen Wünschen anpassen. Ersetze die Oreo Kekse zum Beispiel mit Butterkeksen oder hebe Früchte unter die Käse-Sahne-Creme.

Kommentare

Auch interessant