4 raffinierte und blitzschnelle One-Pot-Rezepte mit Nudeln.

1.) Lachs-Spinat-Tagliatelle

Ein anstrengender Arbeitstag sitzt noch tief in den Knochen, es ist spät, man ist müde, aber eines ist man noch mehr: hungrig. Nun muss schnell und einfach eine köstliche Mahlzeit her, die weder aus einem Pizzakarton noch vom Imbiss um die Ecke kommt. Vier superleckere, superschnelle und superleichte Pastarezepte warten nur darauf, von dir ausprobiert zu werden!

Dafür brauchst du:

  • 100 g Babyspinat
  • 1/2 gewürfelte Zwiebel
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 250 g Tagliatelle
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Weißwein
  • 120 g Räucherlachs

So geht es:

  1. Gib alle Zutaten, bis auf den Lachs, in eine große Pfanne oder einen Topf und lass sie unter gelegentlichem Rühren für sechs Minuten köcheln. 
  2. Sind die Nudeln schließlich gar, gibst du den Lachs in die Pfanne und erwärmst ihn kurz mit.

2.) Farfalle in Kabanossi-Sahnesoße

Dafür brauchst du:

  • etwas Pflanzenöl
  • 300 g geräucherte Kabanossi, in Scheiben
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 400 g Pizzatomaten
  • 100 ml Sahne
  • 450 ml Hühnerbrühe
  • 300 g Farfalle
  • Salz und Pfeffer
  • 120 g geriebenen Käse
  • etwas Frühlingszwiebel, in Ringen

So geht es:

  1. Gib alle Zutaten, bis auf Käse und Frühlingszwiebel, in Pfanne oder Topf und koche sie miteinander auf. Erst dann fügst du den Käse hinzu.
  2. Als Nächstes lässt du das Pastagericht 13 Minuten köcheln. Vor dem Servieren streust du schließlich die Zwiebelringe obenauf.

3.) Würzige Asia-Pasta

Dafür brauchst du:

  • 350 ml Wasser
  • 150 ml Sojasoße
  • 2 EL Öl
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1 EL scharfe Soße
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 25 g geriebenen Ingwer
  • 150 g Champignons, in Scheiben
  • 1 Zucchini, in halbierten Scheiben
  • 50 g Erdnüsse
  • 1 Lauchzwiebel, in Ringen
  • 250 g Linguine
  • Salz und Pfeffer
  • etwas frischen, gehackten Koriander

So geht es:

  1. Fülle die Zutaten, bis auf den Koriander, in Pfanne oder Topf. Abgedeckt lässt du sie für acht Minuten köcheln.
  2. Unter weiterem gelegentlichem Rühren köchelst du die Pasta einige Minuten offen weiter, ehe du sie zum Schluss mit Koriander würzt.

4.) Bunte Wochenmarkt-Nudelpfanne

Dafür brauchst du:

  • 150 g Penne
  • 100 g Brokkoli
  • 200 g Paprika
  • 80 g Aubergine
  • 60 g Zucchini
  • 5 Kirschtomaten
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 350 ml Wasser
  • 100 ml Weißwein
  • 40 ml Essig
  • 40 ml Olivenöl
  • Rucola

So geht es:

  1. Gib sämtliche Zutaten, außer Rucola, in Pfanne oder Topf und lass sie für acht Minuten köcheln.
  2. Verrühre die Pasta mit dem Gemüse und lass das Ganze kurz weiterköcheln. Dann gibst du den Rucola dazu.

Mit diesen Rezepten bekommt das etwas angestaubte Image gängiger Eintöpfe schnell eine Runderneuerung. Schnell und leicht gemacht, abwechslungsreich und köstlich, zwei von ihnen sogar vegan: Da ist der Feierabend doch gerettet! Umso schneller kann man die Füße hochlegen und sich erholen, ganz ohne Junkfood.

Kommentare

Auch interessant