Ein neues Pizza-Brezel-Rezept erobert weltweit Geschmacksknospen.

Auf „Leckerschmecker“ posten wir täglich leckere Rezepte, Küchentipps und Videos, die das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Wenn du keine Gaumenfreuden verpassen willst, dann like Leckerschmecker auf Facebook oder klicke oben auf "Gefällt mir".

Viele Menschen mögen Pizza und genauso viele Menschen mögen Brezeln. Doch was wäre, wenn man diese beiden leckeren Dinge miteinander kombinieren könnte? Diese Idee macht genau das und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Das brauchst du:

  • Pizzateig
  • Mozarella
  • Käse für Pizzabelag
  • Salami (oder ein Belag deiner Wahl)

Als erstes brauchst du Pizzateig, egal ob Fertigprodukt oder kurzerhand selbstgemacht. Schneide ihn in drei lange Streifen. Für jede Pizza-Brezel brauchst du allerdings nur einen einzigen.

Youtube/Delicious Dish Yummy

Den Streifen Pizzateig musst du dann ein bisschen in die Länge ziehen und etwas breitwalzen.

Youtube/Delicious Dish Yummy

Bestreue ihn dann großzügig mit Mozarella oder einem anderen Käse, den du gerne isst.

Youtube/Delicious Dish Yummy

Jetzt rolle den Streifen Pizzateig vorsichtig zusammen, sodass du eine lange Rolle hast, die mit leckerem Käse gefüllt ist. Alle Lücken und Fugen werden sorgsam zugedrückt.

Youtube/Delicious Dish Yummy

Dann kommt die fast fertige Brezel auch schon auf eine Alu-Folie, die vorher mit Fett bestrichen werden muss.

Die zwei Enden der langen Teigschlange musst du zwei mal umeinanderschlingen.

Youtube/Delicious Dish Yummy

Dann klappe sie einfach nach unten um, sodass die Enden auf dem unteren Teil der Teigschlaufe aufliegen.

Youtube/Delicious Dish Yummy

Tipp: Vielleicht sieht die Form beim ersten Versuch etwas seltsam aus, aber das ist kein Problem: Einfach ein bisschen zurechtziehen.

Jetzt kannst du die Brezel ganz nach Herzenslust belegen. In unserem Beispiel wird die Pizza-Brezel mit leckerer Salami und Käse belegt, aber du kannst sie auch mit Tomatensoße bestreichen oder andere Zutaten darüber streuen.

Youtube/Delicious Dish Yummy

Und nun ab in den Backofen damit und zwar bei 220°C für 14 bis 18 Minuten.

Youtube/Delicious Dish Yummy

Und dann ist diese italienisch-deutsche Leckerei auch schon fertig. Wohl bekomm’s!

Tipp: Besonders lecker schmeckt diese Pizza-Brezel mit einem Tomatensoßen-Dipp (oder natürlich mit einem Dipp deiner Wahl).

Youtube/Delicious Dish Yummy

Hier kannst du die Anleitung als Video ansehen:

Diese saftig-würzige Leckerei vereint zwei der besten Dinge aus zwei verschiedenen Kulturen: Brezeln und Pizza, weswegen das Rezept bei vielen richtig gut ankommt. Noch dazu kannst du es variieren, wie du möchtest, deswegen ist bei diesem Rezept für jeden was dabei. Guten Appetit!

Kommentare

Auch interessant