Mit diesem Bierbrot bist du das Highlight auf jeder Party.

Was darf auf keiner Party fehlen? Ganz klar: Bier und was zu knabbern, gerne scharf. Das folgende Rezept vereint das Wichtigste - nämlich Bier und das Beste von richtig guten Käsenachos. Und: Es geht ganz schnell und schmeckt auch zum Fernsehabend. Das wundervolle Jalapeño-Käse-Bier-Brot! 

Du brauchst:

  • 15 Minuten zur Vorbereitung
  • 1 Stunde und 15 Minuten zum Backen

Für den Teig:

  • 360 g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 120 ml Bier (je nach Geschmack auch 330 ml)
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 100 g gewürfelte Jalapeños
  • 120 g geriebenen Käse (am besten passt Cheddar)
  • 1/2 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel Knoblauchsalz
  • 220 g Frischkäse

Für den Belag:

  • 30 g geriebenen Käse
  • 10 Scheiben Jalapeno

So geht's:

Heize den Backofen auf 190 °C vor. In der Zwischenzeit nimmst du die Zutaten für den Teig und rührst Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und das Ei zusammen.

Youtube/artisanbreadwithstev

Anschließend gibst du das Bier hinzu und rührst so lange, bis eine klebrige, glatte Masse entsteht. Nun stellst du den Teig zur Seite.

Youtube/TheWolfePit

Für die Füllung vermischst du in einer anderen Schüssel den Frischkäse mit dem Zwiebelpulver, dem Knoblauchsalz, den Jalapeños und dem geriebenen Käse.

Youtube/TheWolfePit

Das knetest Du dann in den Teig ein. Achte darauf, dass das meiste der Füllung wirklich in der Mitte vom Teig landet. Nun gibst du die Mischung in eine Backform und formst eine glatte Masse. Danach nimmst du den zuvor vorbereiteten Belag aus Jalapeño und Käse streust ihn gleichmäßig über das Brot. Jetzt kann das Brot gebacken werden. Stelle die fertige Mischung dazu für ca. 75 Minuten bei 190° in den vorgeheizten Backofen.

Youtube/TheWolfePit

Wenn es danach noch nicht ganz durch ist, schieb es wieder hinein und teste alle 5 Minuten die Konsistenz, indem du zum Beispiel mit einem Messer in den Teig stichst (es sollte nichts an der Klinge kleben bleiben). Es sollte von innen fest und außen leicht gebräunt sein.

Pinterest

Dann nimmst du das Brot aus dem Backofen und lässt es kurz abkühlen. Anschließend kannst du deine Kreation genießen und deine Backkünste bewundern lassen.

Pinterest

Hmm, so lecker und so einfach nachzumachen. Das Beste: Es schmeckt sowohl kalt als auch heiß wunderbar.

Kommentare

Auch interessant