Für den perfekten Grillabend: Blumenkohl-BBQ-Happen.

Streng genommen liegen Welten zwischen Barbecue (BBQ) und Grillen. BBQ ist eine Tradition aus den amerikanischen Südstaaten, bei der das Fleisch durch über 100 °C heißen Rauch gegart wird, wohingegen das Fleisch beim Grillen direkt über der 200 bis 300 °C heißen Glut zubereitet wird. Mittlerweile werden BBQ und Grillen aber oft synonym verwendet und bezeichnen weniger die Garmethode als vielmehr den Anlass selbst – also den Grillabend. Und für genau einen solchen sind diese leckeren Blumenkohl-BBQ-Happen hervorragend geeignet.

Dafür brauchst du:

  • einen Blumenkohl
  • 120 g Mehl
  • 3 verrührte Eier
  • 200 g Paniermehl

Für die Sauce:

  • 250 ml BBQ-Sauce
  • 100 g braunen Zucker
  • Pfeffer
  • eine halbe Zitrone
  • eine fein gehackte Knoblauchzehe

So geht es:

  1. Zerteile den Blumenkohl in kleine Röschen, tunke diese ins Mehl, in die Eier sowie in das Paniermehl und backe sie bei 180 °C Umluft 20 Minuten lang.
  2. Rühre die BBQ-Sauce mit dem Zucker, etwas Pfeffer, dem Knoblauch sowie einem Spritzer Zitronensaft an und erwärme sie kurz.
  3. Verrühre die gebackenen Blumenkohlröschen mit der warmen BBQ-Sauce und serviere das ganze zum Beispiel mit einem Dip.

Diese Blumenkohl-BBQ-Happen sind einfach in der Zubereitung und der Hit bei jedem Grillabend. So wird aus einem normalen BBQ ein BBBQ. Das zusätzliche B steht für Blumenkohl.

Kommentare

Auch interessant