Das unglaubliche Geheimrezept aus Mexico! Arriba!

Mexiko und Pfannkuchen, passt das überhaupt zusammen? Na klar! Denn der Sprung zu den traditionellen mexikanischen Enchiladas ist nur ein ganz kurzer. In der amerikanischen Küche ist die Kombination übrigens unter dem Namen „Burrito“ bekannt. Ganz egal, wie du das Gericht auch nennen willst: Dieser schmackhafte vegetarische Auflauf ist ein Knüller!

Dafür brauchst du:

Für das Gemüse:

  • 1 rote Paprika
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • 125 g Mais
  • 125 g Kidneybohnen
  • 500 g Pizzatomaten
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Für die Pfannkuchen:

  • Öl
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 375 ml Milch
  • 200 g Crème fraîche
  • 150 g Gouda (gerieben)
  • Schnittlauch zum Garnieren

So geht es:

  1. Als Erstes bereitest du den Pfannkuchenteig vor. Dafür gibst du Eier, Mehl und Milch in eine Schüssel und verquirlst sie miteinander, bis die Mischung frei von Klumpen ist. Diesen Rohteig lässt du abgedeckt ca. 15 Minuten quellen.
  2. Nun werden die Paprika, die Karotten und die Zwiebel fein gewürfelt und in einer Pfanne mit etwas Öl angeschwitzt. Füge nun den abgetropften Mais, die Kidneybohnen sowie die Pizzatomaten hinzu. Lass alles zusammen aufkochen und für weitere 5 Minuten leicht köcheln. Kräftig mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und danach in eine Auflaufform geben.
  3. Im dritten Schritt werden die Pfannkuchen zubereitet. Nimm eine saubere Pfanne, gib etwas etwas Öl hinein und backe darin mit dem sämig-flüssigen Teig 4 bis 6 Pfannkuchen. Diese werden anschließend mit zwei Dritteln der Crème fraîche bestrichen sowie mit der Hälfte des Goudas bestreut und zusammengerollt.
  4. Die gerollten Pfannkuchen schneidest du jeweils in drei gleich große Stücke, die du auf das Gemüse in der Auflaufform setzt. Darüber verteilst du die restliche Crème fraîche sowie den übrig gebliebenen Gouda. Der Auflauf wird abschließend bei 200 °C Umluft für 15 Minuten überbacken und vor dem Servieren mit frischem Schnittlauch garniert.

Ob dieser Auflauf mit Poncho und Sombrero noch besser schmeckt? Kaum möglich. Die Pfannkuchen zergehen einem förmlich auf der Zunge und die würzige Schärfe, die den Gaumen kitzelt, ist ein wahrer Hochgenuss. Das perfekte Rezept, wenn man Freunde zu Gast hat! 

Kommentare

Auch interessant