Waldbeer Schoko Kuchen im Glas

Nicht nur Salat eignet sich hervorragend zum Schichten, auch mit einem Dessert kann man das bestens tun. Ein harmonisch aufeinander abgestimmtes Gleichgewicht aus saftigem Schokokuchen, fruchtiger Himbeersoße und Frischkäsecreme, edel serviert im Weinglas, stellen wir dir hier vor.

Dafür brauchst du:

Für die Soße:

  • 180 g Himbeeren
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL braunen Zucker
  • Abrieb einer Bio-Zitrone

Für den Teig:

  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 75 g Mehl
  • 75 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 200 g geschmolzene Butter
  • 250 g dunkle, geschmolzene Kuvertüre

Für die Creme:

  • 400 g Frischkäse
  • 200 ml Sahne
  • 80 g Zucker

Außerdem:

  • 150 g Erdbeeren
  • 150 g Blaubeeren

So geht es:

  1. Koche die Zutaten für die Soße miteinander auf und erhitze sie, bis die Masse eingekocht ist.
  2. Schlage Zucker und Eier sehr schaumig auf. Nun kannst du Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver zugeben und mischen. Um den Teig zu vollenden, gib Butter und Kuvertüre zu.
  3. Gib den Teig in eine kleine, rechteckige Backform (z.B. eine Brownieform) und backe ihn bei 170 °C für 20 Minuten. Nach dem Auskühlen löse den Kuchen aus der Form und schneide ihn in kleine quadratische Portionen.
  4. Als Nächstes verarbeitest du Frischkäse, Sahne und Zucker zu einer Creme.
  5. Um das Dessert zu schichten, lege einige Kuchenwürfel auf den Boden eines Weinglases. Bedecke diesen mit einer Schicht Creme, ehe du Blaubeeren, Erdbeeren und Himbeersoße darauf gibst. Wiederhole alle diese Schichten ein weiteres Mal.

Der Schokokuchen im Glas ist bestimmt eine besondere Überraschung, mit der deine Gäste zwischen Beeren und Creme nicht rechnen. So wie sich der Bergmann in die Erde gräbt, schabt man ein immer größeres Loch ins Dessert und stößt gelegentlich zwar nicht auf Gold, aber auf einen saftigen Schokohappen.

Kommentare

Auch interessant