Kunterbunten Gemüsekuchen selber machen.

Dieser Kuchen mag sich unangeschnitten zwar als Käsekuchen tarnen, entpuppt sich bei näherer Untersuchung aber als herzhafter Gemüsekuchen, inklusive echtem Käse. Seine schnelle Zubereitung wird dich bestimmt überzeugen, unmittelbar nach dem Ansehen des Videos in die Küche zu huschen, um das kulinarische Täuschungsmanöver auf die Tafel zu bringen.

Dafür brauchst du:

Für den Teig:

  • 40 g geriebenen Käse
  • 240 ml Milch
  • 240 ml Öl
  • 120 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 4 Eier
  • Salz

Für die Füllung:

  • 200 g Frischkäse
  • 150 g gewürfelten Schinken
  • 3 gewürfelte Tomaten
  • 150 g geriebenen Käse
  • 100 g Frühlingszwiebeln, in Ringen
  • 1 gewürfelte Zwiebel

So geht es:

  1. Gib alle Teigzutaten in einen Standmixer und mische sie, bis eine einheitliche Masse entsteht.
  2. Mit der Hälfte des Teiges bedeckst du gleichmäßig den Boden einer Springform.
  3. Rühre alle weiteren Zutaten zusammen und streiche sie auf den Teig in der Springform.
  4. Gib nun die zweite Hälfte des Teigs auf die Füllung und backe den Gemüsekuchen bei 170 °C für 40 Minuten.

Der Käsekuchen der besonderen Art ist eine schnell gemachte, kreative Mahlzeit mit viel Potenzial zum Erneut-Probieren und Erneut-begeistern-Lassen. Vielleicht rutschen bei deinem eigenen Versuch sogar noch anderes Gemüse oder ein paar frische Kräuter in die Füllung?

Kommentare

Auch interessant