Man drückt 21 Toasts in eine Springform und backt sie.

Wenn man „Torte“ hört, ist „Toast“ wahrscheinlich nicht das nächste Wort, das einem einfällt. Stellt man sich dann vor, was diese beiden Nahrungsmittel zusammen ergeben könnten, kommt dir wahrscheinlich auch nicht unbedingt das Wort „lecker“ in den Sinn. Dann lies dir mal folgendes Rezept durch! In der Kombination mit Hähnchenbrust, zartem Gemüse und verschiedenen Käsesorten wird der Toast nämlich zum wahren Helden!  

Dafür brauchst du:

  • 2 Stück gekochte Hähnchenbrust
  • 75 g Mais
  • 75 g gekochte Erbsen
  • Salz, Pfeffer
  • 21 Scheiben Sandwichtoast
  • 150 ml Ketchup
  • 200 g Frischkäse

Zum Einfetten:

  • 1 EL Pflanzenöl

Für die Garnierung:

  • 100 g geriebenen Mozzarella
  • 75 g geriebenen Parmesankäse

So geht es:

Zerkleinere zuerst die zwei Hähnchenbrüste auf einem Schneidbrett. Das geht am besten mit so genannten Fleischkrallen.

Fülle die Stückchen dann in eine große Schüssel, gib Mais, Erbsen und nach Belieben Salz und Pfeffer hinzu. Mische danach alles gut durch.

Fette dann eine Springform mit dem Öl ein. Optimal für die oben genannten Mengenangaben ist eine Form mit einem Durchmesser von 24 cm. Schneide anschließend die Ränder aller Toastscheiben ab. Das geht schneller, wenn du immer zwei übereinanderlegst.

7 Scheiben stellst du entlang des Rands der Springform auf.

Schneide aus den restlichen Scheiben gleichseitige Dreiecke heraus. Mit diesen legst du den Boden der Springform aus. Insgesamt sollten 7 solcher in die Form passen.

Aus den „Restdreiecken“ der herausgeschnittenen Toastdreiecke kannst du für die zweite Toastschicht zudem neue formen.

Verteile nun mit einem Löffel die Hälfte des Ketchups gleichmäßig auf dem Toastboden. Darauf verstreichst du eine Schicht Frischkäse. Nimm dafür etwas weniger als die Hälfte der Gesamtmenge. Auf den Käse kommt die Hälfte der Hühnchenmischung. 

Wiederhole diese Schritte, indem du noch einmal Toastbrot, Ketchup, Frischkäse und Hühnchenmischung aufeinanderschichtest. Behalte vom Frischkäse allerdings etwa 7 EL zurück.

Als Garnierung streust du den Mozzarella und den Parmesankäse auf dein Werk. Verteile dann neben jede der aufgestellten Toastscheiben einen Klecks Frischkäse auf die Torte.

Klappe die Toastscheiben anschließend sorgfältig nach innen. Der Frischkäse sollte dabei helfen, dass sie besser auf der Tortenoberseite haften bleiben.

Nun kommt das Ganze in den Ofen. Backe die Torte für 15 Minuten bei 180 °C im Umluftmodus. Der letzte Schritt: Bewundere dein Werk und verzehre es am besten, wenn es noch warm ist.

Schwer zu sagen, ob das köstliche Schichtgericht nun wirklich eine Torte ist. Ist es nicht doch eher ein rundes Sandwich? Oder vielleicht eine Toastlasagne? Am Ende ist es natürlich egal, denn die Hauptsache ist, dass der herzhafte Leckerbissen geradezu auf der Zunge zergeht – und gleichzeitig richtig satt macht.

Kommentare

Auch interessant