Tropische Bananen-Lumpia mit braunem Zucker nach philippinischer Art. Hallo Urlaub!

Schließ die Augen und stell dir diese Szene vor: du liegst unter einem Sonnenschirm aus Palmwedeln, im Ohr das Rauschen des Meeres, ein zarter Wind haucht an deine Wange, du schlürfst Cocktails und futterst tropische Leckereien. Und, hast du nun Lust auf Insel-Urlaub? Selbst wenn der Geldbeutel oder die übrigen Urlaubstage das gerade nicht hergeben, kannst du dir ein Scheibchen Tropen-Flair nach Hause holen. Nur vier Zutaten trennen dich von einem inselreifen Snack.

Dafür brauchst du:

So geht es:

  1. Schäle die Bananen, halbiere sie und teile die Hälften längst in Spalten.
  2. Wälze die Stücken im braunen Zucker und schlage sie fest im Frühlingsrollenteig ein.
  3. Bestreiche die übrige Ecke des Teiges mit einem Hauch Wasser, um ihn zu versiegeln.
  4. Frittiere die Rollen in einer Pfanne mit dem erhitzten Pflanzenöl. Dafür reicht es den Boden mit einer dünnen Schicht Öl zu bedecken.
  5. Ist eine Seite golbraun, sind die Röllchen fertig zum Wenden. Dabei noch etwas braunen Zucker auf die Rollen streuen, das sorgt für das extra Karamellaroma.

Lass die Röllchen noch einen Moment auf etwas Küchenrolle abtropfen und genieße sie dann alleine, mit etwas Vanillesoße oder mit einer Kugel Eis. Selbst wenn du sie nur auf Balkonien vernaschst, verbreiten sie dennoch einen Hauch Sommer, Sonne und Urlaub.

Kommentare

Auch interessant