Zupfbrot-Rezept: 3-mal heiß und deftig!

Die Grundlage dieses leckeren Rezepts ist eines der am meisten verzehrten Lebensmittel des Landes: Weißbrot. Das Video verrät drei Methoden, wie du damit in Minutenschnelle köstliche Ofengerichte zaubern kannst. Eines sei zuvor verraten: Käseliebhaber kommen voll auf ihre Kosten.

Grundrezept:

Dafür brauchst du:

So geht es:

  1. Obwohl die drei Varianten eine unterschiedliche Füllung erhalten, bleibt die Grundlage des Rezepts stets gleich. Der erste Schritt für jede Variante besteht darin, das Weißbrot in 13 toastbrotdicke Scheiben zu schneiden und den Boden in Alufolie zu verpacken.
  2. Nachdem du die jeweilige Füllung im Brot verteilt hast, verquirlst du das Ei, mischst es mit der Milch und gießt die Flüssigkeit gleichmäßig über das Brot.
  3. Auch der letzte Schritt ist bei allen Varianten gleich: Sobald das Brot bereit für den Ofen ist, packst du es vollständig in Alufolie ein. Es wird für ca. 15 Minuten bei 180 °C Umluft im Ofen gebacken.

1.) Käse und Schinken

Dafür brauchst du:

So geht es:

  1. Für diese Version brauchst du nichts weiter zu tun, als die Käse- und die Schinkenscheiben in die Spalten des Brots zu stecken, die Eier-Milch-Mischung darüberzugießen und dann noch nach Belieben Oregano darüberzustreuen.
  2. Als Letztes kümmerst du dich um Schritt 3 des Grundrezepts.

2.) Tomate und Mozzarella

Dafür brauchst du:

So geht es:

  1. Für diesen Rezeptvorschlag schneidest du zuerst Mozzarella und Tomaten in Scheiben. Diese werden dann in die Brotspalten verteilt.
  2. Gieße dann die Eier-Milch-Mischung darüber und verteile das Pesto auf dem Brot.
  3. Es folgt Schritt 3 aus dem Grundrezept.

3.) Camembert und Preiselbeermarmelade

Dafür brauchst du:

So geht es:

  1. Für diese Variante teilst du die 2 Camemberts zuerst in je 2 Halbkreise, stellst sie auf die Schnittfläche und schneidest dann die Hälften in Scheiben. Schiebe diese in die Brotspalten.
  2. Nachdem du die Eier-Milch-Mischung darübergegossen hast, gibst du noch die Preiselbeeren auf das Brot.
  3. Zum Schluss folgt Schritt 3 aus dem Grundrezept.

Käsefreunde werden ganz bestimmt nicht enttäuscht. Mit Käse schmeckt schließlich alles besser. In so einer vollmundigen Kombination mit knusprigem Brot und feinen Gewürz- bzw. Fruchtnoten kann ihm aber ohnehin fast niemand widerstehen.

Kommentare

Auch interessant