Ein tierischer Blickfang für den nächsten Kindergeburtstag mit Buttercreme und Fondant.

Bis zu 3 m lang, bis zu 450 kg schwer und schwarz-weiß gestreift. So weit die Zusammenfassung des Zebras, wie du es in unseren Breiten nur im Zoo betrachten kannst. Wesentlich handlicher, bunter und zudem höchstwahrscheinlich schmackhafter ist da doch die Zebra-Torte! Außerdem musst du dich nicht auf den Weg in den Tiergarten machen, um diese zu Gesicht zu bekommen. 

Dafür brauchst du:

Für den Teig:

  • 10 Eigelb
  • 300 g Zucker
  • 1 EL Vanillearoma
  • 100 ml Wasser
  • 400 ml Pflanzenöl
  • 3 TL Backpulver
  • 800 g Mehl
  • 10 geschlagene Eiweiß
  • Lebensmittelfarbe in Pink, Schwarz und Weiß

Zusätzlich brauchst du:

So geht es:

1.) Verrühre die Eigelbe, den Zucker, das Vanillearoma und das Wasser mit einem Handrührgerät in einer großen Schüssel. Rühre anschließend das Pflanzenöl ein und arbeite dann das Backpulver und das Mehl mit einem Schneebesen ein. Hebe zum Schluss das Eiweiß unter und rühre so lange, bis ein glatter Teig entstanden ist.

2.) Teile den Teig nun zu gleichen Teilen in 3 Schüsseln auf und rühre jeweils die pinkfarbene, die schwarze und die weiße Lebensmittelfarbe ein.

3.) Nimm nun zwei gefettete Springformen zur Hand und gieße eine Kelle des weißen Teigs in die Mitte der beiden Formen. Darauf schöpfst du mittig jeweils einen Klecks des schwarzen und darauf einen des pinkfarbenen Teigs. Dies wiederholst du in derselben Reihenfolge so lange, bis sich der Teig vollständig in den Formen befindet.

4.) Backe beide Kuchen für 60 Minuten bei 160 °C im Umluft-Modus und lass sie dann auskühlen. Löse beide Kuchen aus der Form und schneide jeweils die Oberseite ab, sodass du eine ganz ebene Fläche erhältst.

5.) Setze die erste Scheibe anschließend auf eine Kuchenplatte und bestreiche sie gleichmäßig mit weißer Buttercreme. Setze nun die zweite Teigscheibe umgedreht darauf. Nun wird die Torte ganz mit Buttercreme ummantelt und kaltgestellt.

6.) Rolle nun den Fondant auf deiner Arbeitsfläche aus und schneide ihn in spitz zulaufende Streifen. Setze diese Streifen leicht versetzt nebeneinander auf den Rand und die Oberseite der Torte.

7.) Als Abschlussverzierung dient die rosa Buttercreme: Bringe damit mithilfe eines Spritzbeutels kleine Kleckse rund um die Torte an. 

Dieser tierische Leckerbissen ist der Knaller für jeden Kindergeburtstag! Selten gibt es so leckere Torten-Rezepte, die zugleich den perfekten Blickfang bieten. Außerdem umweht dieses kulinarische Kunstwerk ein Hauch Safari-Gefühl! 

Kommentare

Auch interessant