Bestreiche einen Streifen Luftpolsterfolie dick mit Schokolade. Sobald die Schokolade trocken ist, hast du die Freigabe zum Zerdrücken der Bläschen. Endlich!

Du musst nun sehr stark sein. Für dieses Rezept brauchst du zwar ein Stück Luftpolsterfolie, aber du musst die Finger von den Bläschen lassen. Ihre kleinen, prallen Rundungen brauchst du dringend, um diesem Kuchen eine besondere Optik zu verleihen. Also lass artig die Griffel von ihnen! Vielleicht machen wir bei einem einzelnen Pölsterchen ein ganz kleines Ausnähmchen. Aber nur eines! Plopp! Das war gut, oder?

Dafür brauchst du:

Für den Teig:

  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 EL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 250 g weiche Butter

Für die Füllung:

  • 150 g Sahne
  • 300 g Vollmilchschokolade

Für die Dekoration:

  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 200 g frische Blaubeeren
  • 150 g Erdbeeren
  • einige Blätter Minze

So geht es:

Schlage Zucker und Eier mit dem Handrührgerät schaumig auf und füge unter weiterem Rühren Vanilleextrakt, Backpulver, Salz und Mehl bei. Teile die Butter in kleine Stücke und füge diese hinzu. Fülle den Teig in eine kleine Springform und backe ihn bei 155 °C für 40 Minuten.

Hole den Kuchen aus der Springform und halbiere ihn horizontal.

Für die Füllung erhitze die Sahne in einem Topf und füge die klein gehackte Schokolade hinzu. Unter stetigem Rühren erhitze beides so lange, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

Löffle die Hälfte der Creme auf den aufgeschnittenen Kuchen. Sollte die Creme zu flüssig sein, lass sie eine Weile erkalten. Setze die obere Hälfte des Kuchens auf die Creme und bestreiche nun die Oberseite mit der übrigen Schokoladencreme.

Für die Kuchendekoration schmelze die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad ein. In der Zwischenzeit kannst du ein Stück Luftpolsterfolie zurechtschneiden, das lang genug ist, um einmal um den Kuchen herum zu passen, und ihn in der Höhe um etwa zwei Zentimeter überragt. Bestreiche die Luftpolsterfolie auf ihrer strukturierten Seite großzügig mit Schokolade.

Die Schokolade sollte nun rund 10 Minuten an der Folie antrocknen, ehe du den Kuchen mit ihr ummantelst.

Sobald die Schokolade vollständig ausgehärtet ist, ziehe die Folie vorsichtig ab.

Bedecke die Oberseite des Kuchens mit einer Schicht Blaubeeren. Darauf drapierst du Erdbeeren und Minze.

Endlich gehört die Folie ganz dir und deinen nervösen Fingerspitzen. Klemm sie zwischen deinen Fingernägeln ein, drücke zu und lausche genüsslich den Mini-Explosionen, deren Sprengherr du bist. Nach getaner Arbeit hast du dir ein wunderschönes Stück Luftpolsterfolien-Kuchen verdient.

Kommentare

Auch interessant