Auflauf in Pastetenteig: würzige Beef Ribs mit cremigen Kartoffeln

Bist du ein richtiger Feinschmecker und stehst auf würziges Fleisch, erstklassige Kartoffeln und frisches Gemüse? Dann bist du bei diesem Auflauf genau richtig. Er bündelt ebendiese Zutaten, gehüllt in einen herrlichen, krossen Pastetenteig. Na, bekommst du schon Appetit? Dann erfährst du im folgenden Rezept, wie du in deiner eigenen Küche Essen auf Sternekoch-Niveau zubereitest.

Dafür brauchst du:

Für das Fleisch:

  • ca. 2,5 kg Beef Ribs, mit Knochen
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 EL Pfeffer
  • 200 g gewürfelten Bacon
  • 2 gewürfelte Zwiebeln
  • 4 gehackte Knoblauchzehen
  • 400 g klein geschnittene braune Champignons
  • 2 Thymianzweige
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 ml Rotwein
  • 500 ml Fleischbrühe

Für den Pastetenteig:

  • 500 g Mehl
  • 135 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz

Für die Kartoffelmasse:

  • 1,5 kg gekochte Kartoffeln
  • 60 g geriebenen Parmesan
  • 100 g geriebenen Bergkäse
  • 3 Eier
  • 90 ml Sahne
  • 1 TL Salz

So geht es:

1.) Reibe das Fleisch mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer ein. Brate es dann in etwas Öl von beiden Seiten an. Nimm die Beef Ribs anschließend aus dem Bräter.

2.) Gib nun den gewürfelten Bacon in den Bräter und brate ihn zusammen mit den gewürfelten Zwiebeln und dem gehackten Knoblauch im verbliebenen Öl an. Gib dann Champignons, Thymian und Tomatenmark hinzu.

3.) Lege nun die Beef Ribs zurück in den Bräter. Lösche das Ganze mit Rotwein sowie Fleischbrühe ab und schmore es anschließend abgedeckt für etwa 5 Stunden bei 140 °C Umluft im Ofen; benetze das Fleisch in regelmäßigen Abständen mit etwas Flüssigkeit aus dem Bräter, so wird es noch zarter.

4.) Bereite währenddessen den Pastetenteig zu. Verknete dafür alle Zutaten in einer Schüssel und lass den Teig etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen. Rolle ihn anschließend aus und lege ihn in eine Auflaufform; schneide den über den Rand überstehenden Teig ab. Backe ihn dann für 25 Minuten bei 180 °C Umluft.

Tipp: Lege etwas Backpapier auf den Teig und beschwere ihn, beispielsweise mit Trockenkichererbsen, damit er nicht ungleichmäßig aufgeht.

5.) Gib für die Kartoffelmasse alle Zutaten in eine Schüssel und stampfe sie zu einer glatten Masse. Fülle diese dann in einen Spritzbeutel mit Sterntülle. Befreie die Beef Ribs vom Knochen, sobald du sie aus dem Ofen geholt hast. Ziehe das Fleisch dann mit zwei Gabeln auseinander.

6.) Verteile das Pulled Beef, also das zerrupfte Fleisch, nun auf dem bereits vorgebackenen Pastetenteig in der Auflaufform und spritze die Kartoffelmasse in mehreren kleinen Türmchen obendrauf. Backe das Ganze erneut im Ofen, dieses Mal für 5 Minuten bei 180 °C Umluft.

Das fertige Gericht sieht am Ende wirklich fantastisch aus und duftet herrlich. Das Zubereiten ist tatsächlich nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick scheint. Halte dich einfach an jeden Schritt im Rezept, dann werden sich Fleisch, Kartoffeln und Pastetenteig am Ende harmonisch zusammenfügen, versprochen!

Das Rezept für unseren Beef-Stroganoff-Auflauf aus dem Bonusvideo ist übrigens auch nicht von schlechten Eltern, sieh es dir auf jeden Fall an!

Kommentare

Auch interessant