Paradiesischer Dessert-Turm mit Banane, Schokolade und Sahne!

In einem alten deutschen Schlager mit dem Titel „Ausgerechnet Bananen“ von 1923 heißt es: „Ausgerechnet Bananen, Bananen verlangt sie von mir!“ Sollte auch von dir jemand ausgerechnet Bananen verlangen, findest du im Folgenden das ideale Dessert, um diesen ungewöhnlichen Heißhunger auf die gelben Früchte auf kreative und leckere Art und Weise zu stillen.

Dafür brauchst du:

  • 1 Bananenbrot
  • fertigen Vanillepudding
  • 400 g Zartbitterschokolade
  • 2 Streifen feste Folie (10 cm hoch)
  • geschlagene Sahne
  • Schokoperlen

Für die Dulce de leche:

  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 50 ml Milch

Für die karamellisierten Bananen:

  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Rum
  • 3 große Bananen, in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Orange

So geht es:

1.) Bereite zunächst die Dulce de leche zu, indem du die Dose mit der Kondensmilch 3 Stunden lang in einem Wasserbad kochen lässt.

Sobald sie abgekühlt ist, verdünnst du den Inhalt der Dose mit der Milch.

2.) Schneide 3 Scheiben vom Bananenbrot ab und stich sie mit einem Glas aus. (Die Endstücke kommen hierfür nicht infrage.)

3.) Bestreiche jeden der drei kleinen Bananenbrot-Pattys mit der Dulce de leche.

4.) Widme dich nun den Bananen, indem du zunächst den Zucker in einer Pfanne karamellisierst und anschließend die Butter hinzufügst. Sobald diese geschmolzen ist, gießt du den Rum hinein und flambierst das Ganze.

Gib noch einen Spritzer Orangensaft in die Pfanne, bevor du darin die Bananenscheiben brätst.

5.) Staple nun das Dessert zu einem Turm. Hierfür legst du eine der ausgestochenen und bestrichenen Bananenbrotscheiben als Basis aus und wickelst den zurechtgeschnittenen Streifen Folie herum.

6.) Auf das Bananenbrot kommen zwei karamellisierte Stückchen Bananen und darauf wiederum etwas Vanillepudding.

Staple insgesamt drei Schichten aus Bananenbrot, Bananen und Pudding aufeinander und lasse den Turm eine Stunde lang abkühlen.

7.) Danach entfernst du die erste Folie und nimmst einen zweiten Streifen Folie zur Hand, den du mit der geschmolzenen Zartbitterschokolade bestreichst und um den Dessert-Turm wickelst. Kühle das Dessert anschließend für 2 Stunden.

8.) Abschließend gibst du noch etwas Sahne und einige Schokoperlen obendrauf und genießt dieses überraschende Kunstwerk.

Dieses Bananen-Dessert ist wahrlich ein Schlager; eine Symphonie für die Zunge, bei der die Geschmacksnerven Cha-Cha-Cha tanzen und der Gaumen jubiliert. Willst du mehr Rezepte mit Dulce de leche? Hier ist das aus dem Bonusvideo – eine Anleitung für Churros mit der leckeren Creme.

Kommentare

Auch interessant