Einfacher Grieß-Kuchen aus dem Kochtopf

Einen Kuchen in einem Kochtopf zubereiten? Das hört sich doch ziemlich verrückt an. Dabei ist das eine gewiefte Alternative zu einer Springform. Wenn also mal keine Kuchenform vorhanden ist, benutze einfach einen Kochtopf. Folgendes Kuchenrezept ist wahnsinnig einfach zuzubereiten. Der Keksboden besteht aus Kakao-Butterkeksen. Grießbrei und eine Ganache vervollständigen diesen extrem leckeren Nachtisch.

Dafür brauchst du:

Für den Keksboden:

  • 170 g Kakao-Butterkekse
  • 100 g Butter, flüssig
  • Schale einer Bio-Orange, gerieben

Für den Grießbrei:

  • 250 g Zucker
  • 250 g Weichweizengrieß
  • 1,5 l Milch

Für die Ganache:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 160 g Zartbitterkuvertüre, gehackt

Außerdem:

  • Topf
  • Frischhaltefolie
  • weitere Kakao-Butterkekse

So geht es:

1.) Zerkleinere 170 g Kakao-Butterkekse mit einem Multizerkleinerer oder durch Zerdrücken mit einem Glas. Reibe die Schale einer Orange in die Krümel und füge flüssige Butter hinzu. Vermenge alles gut miteinander.

2.) Lege einen Topf mit Frischhaltefolie aus und gib den Keksteig hinein. Drücke diesen mit einem Glas gleichmäßig am Boden fest und stelle den Topf ca. 30 Minuten kalt.

3.) Bringe Milch in einem weiteren Topf zum Kochen. Füge Zucker und Weizengrieß hinzu und verrühre alles gut miteinander. Lass den Grieß etwas quellen.

4.) Gib ca. 3/4 des Grießbreis in den Topf mit der Frischhaltefolie und dem Keksboden.

5.) Drücke nun ein paar weitere Kakao-Butterkekse in den Grieß. Stelle den Topf 4 Stunden in den Kühlschrank. Hebe ein paar Kekse für die Kekskrümel am Schluss auf.

6.) Hebe den Kuchen mithilfe der Frischhaltefolie aus dem Topf heraus und stelle ihn auf einen Kuchenteller.

7.) Schmilz die Zartbitterkuvertüre in heißer Schlagsahne. Verrühre alles gut miteinander und lasse die Ganache dann etwas abkühlen. Verteile sowohl die Ganache als auch anschließend ein paar gemahlene Kekse über den ganzen Kuchen.

Fertig ist der wohl einfachste Kuchen aller Zeiten. Wenn du auf Zimt stehst, solltest du noch ein bisschen Zimt auf den Kekskrümeln verteilen. Wer gerne Grießbrei und Kekse isst, wird diesen Kuchen lieben.

Hier findest du das Rezept für den im Topf gebackenen Apfelkuchen aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant