Hähnchenbrust Hawaii mit knuspriger Panade

Gourmets, die auf einfache und vor allem leckere Gerichte stehen, schwören auf die Hähnchenbrust. Sie ist zart, saftig und finanziell erschwinglich. Eine Hähnchenbrust lässt sich sehr vielseitig zubereiten, da sie keinen allzu ausgeprägten Eigengeschmack hat. Folgendes Rezept überzeugt durch eine knusprige Panade und eine köstliche Füllung in der Mitte der Hähnchenbrust.

Dafür brauchst du (für 2 Personen):

  • 2 Hähnchenbrüste
  • 200 g Mehl
  • 2 verquirlte Eier
  • 200 g Paniermehl

Für die Füllung:

  • 1 Scheibe Kochschinken
  • 2 Scheiben Emmentaler
  • 1 Scheibe Ananas
  • 50 ml Béchamelsoße
  • 80 g geriebenen Mozzarella

Außerdem:

  • 500 g Kartoffeln
  • Béchamelsoße

So geht es:

1.) Schneide 2 Hähnchenbrüste in der Mitte ein. Ziehe sie danach erst durch Mehl, dann durch verquirltes Ei und Paniermehl. Lege das panierte Fleisch zunächst auf ein Backblech mit Backpapier.

2.) Halbiere eine Ananasscheibe längs, sodass zwei schöne feine Scheiben entstehen. Lege diese dünnen Scheiben in den mittigen Schnitt der beiden Hähnchenbrüste.

3.) Rolle eine Scheibe Kochschinken mit 2 Scheiben Emmentaler auf und schneide das Ganze in der Mitte durch.

4.) Stecke je ein halbes Schinken-Röllchen auf die Ananas und begieße es mit Béchamelsoße. Streue zuletzt noch geriebenen Mozzarella auf die Röllchen.

5.) Schäle die Kartoffeln und würfele sie. Platziere die Würfel neben den beiden Hähnchenbrüsten auf dem Backblech und beträufele sie mit Öl und würze sie mit Salz. Schiebe das Blech bei 170 °C Umluft für 40 Minuten in den Ofen. Bestreue die fertige Hähnchenbrust mit gehackter Petersilie und serviere sie zusammen mit den Kartoffel-Würfeln.

Wir können von dem zarten Fleisch gar nicht genug bekommen. Der Clou ist die knusprige Panade und das saftige Innenleben der Brust. Ein tolles Gericht, welches ohne viel Stress einfach im Ofen vor sich hin brutzelt.

Noch mehr Rezepte mit einer leckeren Hähnchenbrust findest du hier.

Kommentare

Auch interessant