Herzhaft gefüllte Nudel-Lollis

Lollis müssen nicht zwangsläufig süß sein. Wir zeigen euch eine herzhafte Variante, die nicht nur optisch was hermacht – sie schmeckt auch noch ganz vorzüglich.

Dafür brauchst du:

  • 125 g große Muschelnudeln

Fleisch-Füllung:

  • 1/2 Brötchen vom Vortag
  • 150 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • 30 g Parmesan
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Mini-Mozzarella-Kugeln

Käse-Füllung:

  • 125 g Feta
  • 25 g geschnittene Oliven
  • 25 g getrocknete Tomaten
  • 1 1/2 EL Frischkäse
  • 1/2 TL gehackten Rosmarin
  • Pfeffer

Zum Panieren:

  • 60 g Paniermehl
  • 1/2 Brötchen vom Vortag
  • 60 g Mehl
  • 3 Eier

Außerdem:

  • Schaschlikspieße
  • Öl zum Frittieren

So geht es:

1.) Koche als Erstes die Nudeln, und zwar ca. 3 Minuten kürzer, als in der Anleitung steht. Schrecke sie ab und stelle sie erst einmal beiseite. Nimm dann ein altes Brötchen vom Vortag und halbiere es. Die eine Hälfte weichst du in einer Schüssel mit Wasser ein. Die andere Hälfte reibst du mit einer Käsereibe in eine andere Schüssel und stellst sie beiseite, du brauchst sie später noch zum Panieren.

2.) Drücke die nasse Brötchenhälfte gut aus und gib sie zu dem Rinderhackfleisch. Füge noch ein Ei, gehackten Knoblauch, klein geschnittene Petersilie und Parmesan hinzu. Würze alles mit Salz und Pfeffer und vermenge die Fleischmasse mit bloßen Händen.

3.) Zerbrösele für die zweite Füllung den Fetakäse in eine Schüssel und gib klein geschnittene Oliven, getrocknete Tomaten, Frischkäse und klein gehackten Rosmarin hinzu. Würze die Mischung mit ein wenig Pfeffer und vermenge alles gut.

4.) Halbiere nun die zwei kleinen Mozzarella-Kugeln und nimm danach eine kleine Menge des rohen Fleisches in die Hand. Forme aus dem Fleisch eine Kugel in Größe eines Golfballs und drücke mit einem Finger ein kleines Loch in die Mitte. Lege die halbe Mozzarella-Kugel in das Loch und rolle das Fleischbällchen so lange in deinen Händen, bis der Käse vom Fleisch umschlossen ist. Gib dann das gefüllte Fleischbällchen in eine Muschelnudel und umschließe diese mit einer zweiten Nudel.

5.) Für die andere Variante formst du kleine Käsebällchen in deinen Händen und füllst damit die Muschelnudeln genauso wie mit dem Fleisch in Schritt 4.

6.) Zum Panieren brauchst du jetzt die Hälfte des alten Brötchens, die du in Schritt 1 klein gerieben hast. Gib die Krümel zu dem Paniermehl hinzu. Wende die Nudeln nun erst in Mehl, dann in Ei und schließlich in Paniermehl. Stecke Schaschlikspieße in die Nudeln und frittiere diese in heißem Öl.

Was für ein cooles Gericht! Ein perfekter Snack für ein Büfett oder einen gemütlichen Fernsehabend. Bei der Füllung könnt ihr natürlich eurer Kreativität freien Lauf lassen und auch andere leckere Dinge miteinander kombinieren.

Du willst die Lasagne am Stiel aus dem Bonusvideo auch ausprobieren? Hier geht es zum Rezept.

Kommentare

Auch interessant