3 käsige Knüller, die alle zum Schwärmen bringen

Käse ist ein allseits beliebtes Nahrungsmittel. Er schmeckt gut, ist verhältnismäßig preiswert und recht nährstoff- und vitaminreich. Selbst Helge Schneider weiß, dass ein Käsebrot ein richtig gutes Brot ist. „Super sexy Käsebrot“. Wenn du aber auf ein bisschen mehr Abwechslung in puncto Käse stehst, solltest du unbedingt folgende 3 Kreationen ausprobieren.

1.) Camembert-Happen

Camembert stammt bekanntlich aus dem gleichnamigen Dorf in der Normandie, wo er angeblich 1791 von einer Bäuerin kreiert wurde. Seit 1884 wird der französische Weichkäse auch in Deutschland hergestellt. In all den Jahrzehnten ist er sich treu geblieben, aber mit diesem kinderleichten Rezept wirst du ihn quasi neu erfinden. Hier kommst du zum Rezept.

2.) Bacon-Käse-Überraschung

Wir wissen alle: Nur die inneren Werte zählen. Bei diesem Leckerbissen stimmt es allerdings nicht ganz, denn dafür sieht die Baconkruste zu attraktiv aus. Der gebackene Ring hat es allerdings auch im wahrsten Sinne des Wortes in sich. Hier kommst du zum Rezept.

3.) Herzhafter Camembert-Kuchen mit Speck

Nicht nur die Franzosen haben eine besondere Beziehung zu diesem Weichschimmelkäse. Auch in Deutschland erfreut sich der Camembert großer Beliebtheit. Vor allem in gebackener Form. In folgendem Rezept wird der runde Käse ganz besonders hübsch in Szene gesetzt. Hier kommst du zum Rezept.

Käse ist wirklich ein Geschenk der Götter. Vor allem besagter Camembert in Verbindung mit Speck und Blätterteig ist ein wahrer Gaumenschmaus. Lasst es euch schmecken!

Kommentare

Auch interessant