10 Köstlichkeiten, die wunderbar zum Kaffeekränzchen passen.

Was haben die folgenden Köstlichkeiten gemeinsam? Sie eignen sich hervorragend, um deinen Gästen zum Kaffee etwas ganz Besonderes zu bieten. Du hast die leckere Wahl zwischen fruchtig-frischen, vollmundig-schokoladigen und üppig-cremigen Leckerbissen.

1.) 10-Minuten-Rocher-Brownie

Zwei Dinge sind es immer wert, eine Sünde zu begehen: Schokolade und Kuchen. Noch besser wird es nur, wenn beide zusammenkommen und Hand in Hand ein saftiges, schmackhaftes Naschwerk formen – so wie diese Brownies, die in nur wenigen Minuten aus dem Ofen in deinen Mund hüpfen.

2.) Orangen-Biskuit-Tiramisu

Als Dessertklassiker ist Tiramisu ein gern gesehener Dauerbrenner. Üblicherweise kommt es zwar ohne Früchte aus, aber mit einer frischen Note wird es einfach viel sommerlicher und leichter. Deswegen wagt diese Variante den köstlichen Spagat zwischen sahniger Creme und erfrischend-leichter Zitrusfrucht.

3.) Russischer Zupfkuchen vom Blech

Ob es die Kuh mit ihrem – für unsere Breitengrade – exotischen Fellmuster war, die einst einen fleißigen Bäcker zur Entwicklung des Zupfkuchens inspirierte? Vielleicht ist der Bäcker auch auf einer Bananenschale auf dem Küchenboden ausgerutscht und dabei flog eine Schüssel Schokoladenstreusel in hohem Bogen durch die Luft und landete auf einem Käsekuchen? Niemand weiß es und so wird der Ursprung des Zupfkuchenrezeptes ein ebenso großes Mysterium bleiben wie die Frage, ob zuerst das Huhn oder das Ei da war. Solange der Kuchen schmeckt, soll uns das aber auch nicht weiter beschäftigen.

4.) Himbeer-Keks-Kuchen

Nein, Obstkuchen muss nicht immer gleich aussehen. Für dieses Rezept brauchst du garantiert keine unsägliche Gelatineschicht, die „leckere“, verzuckerte Dosenfrüchte umhüllt. Zaubere doch lieber ganz fix diese frische Spezialität: Sie schmeckt herrlich und macht zugleich optisch richtig was her.

5.) Polka-Dot-Kuchen

Jeder, aber auch wirklich jeder, mag die süßen Marienkäferchen mit ihren schwarzen Punkten. Und jeder, aber auch wirklich jeder, mag Käsekuchen. Warum also nicht mal beides kombinieren? Das Ergebnis ist ein witziger Kuchen mit leckeren Schokotupfern.

6.) Muttis Apfelkuchen

Man muss zwar gestehen, dass jeder frische Kuchen, der dampfend den Ofen verlässt, ein wahrer Hochgenuss für die Nase ist, dennoch gibt es das ein oder andere Backwerk, das besonders verführerisch duftet. Apfelkuchen ist ohne Frage einer der ganz heißen Favoriten mit sehr charakteristischem Aroma. „Schuld“ daran ist die köstliche Kombination aus Frucht und Zimt. Von netten Erinnerungen wirst du aber nicht satt, drum hol die Rührschüssel und leg los!

7.) Zitronen-Baiser-Kuchen

Der Sommer ist vorbei, am Morgen fröstelt es uns schon gewaltig und die ersten Blätter rieseln zum Boden. Erhalte dir die Erinnerungen an Sonnenstrahlen, Badeausflüge und gute Laune noch ein bisschen länger mit einem fruchtig-leckeren Kuchen, der leicht wie eine Wolke und cremig wie Muttis hausgemachter Pudding ist. Das A und O der süßen Spezialität ist reichlich Zitrone, denn wie jeder weiß, macht sauer lustig.

8.) Mousse-au-Chocolat-Kuchen

Du bist ein verzweifelter Schokoladen-Junkie auf der Suche nach dem nächsten und noch besseren Kakaokick? Dir kann geholfen werden: Hier findest du sogar gleich zwei Rezepte für delikate Schokoladenkuchen mit einem süßen Geheimnis. Was für ein Geheimnis, fragst du dich? Nur so viel sei verraten: Beide haben ein flüssiges Herz.

9.) Opernkuchen

Ein Opernbesuch ist nicht jedermanns Sache: Für manche ist klassische Musik sterbenslangweilig und andere können sich nicht mit der strengen Kleiderordnung anfreunden – ganz zu schweigen von den Kosten der Eintrittskarte. Die Alternative? Der Opernkuchen! Er bietet eine unwiderstehliche Geschmackssymphonie in Schichten.

10.) Cappuccino-Creamcake

In Italien wird der Cappuccino ausschließlich zum Frühstück getrunken. Falls du mit dieser Tradition nicht brechen möchtest, diesen Geschmack aber auch nachmittags gerne genießen würdest, bietet dir dieser Cappuccino-Cremekuchen einen raffinierten und zugleich köstlichen Ausweg an.

Das Beste ist, dass du für manche dieser Leckerbissen den Kaffee nicht mal extra servieren musst. Er ist nämlich schon in der Süßspeise enthalten.

Kommentare

Auch interessant