Leckere Lasagne-Brötchen

Würziges Hackfleisch, fruchtige Tomatensauce, leckere Nudelplatten und aromatischer Käse – Lasagne ist schon was Feines. Doch anstatt den italienischen Auflauf immer in der Form zuzubereiten, kannst du ihn alternativ auch mal in einem Brötchen machen. Wie das geht, fragst du dich jetzt? Nun, hier kommt die leckere Antwort:

Dafür brauchst du:

Für die Bolognesesauce:

  • 100 g gewürfelten Bacon
  • 1 kleingehackte Zwiebel
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g Pizzatomaten
  • Öl zum Anbraten

Für die Kräuterbutter:

  • 100 g weiche Butter
  • 5 g kleingehackte Petersilie
  • 1 kleingehackte Knoblauchzehe

Außerdem:

  • 9 frische Ciabattabrötchen
  • 9 vorgekochte Lasagneplatten
  • 9 zurechtgeschnittene Käsescheiben
  • 150 g Frischkäse
  • 200 g geriebenen Käse

So geht es:

1.) Brate den Bacon zusammen mit den kleingehackten Zwiebeln und dem Hackfleisch in Öl gut an und würze währenddessen alles mit Salz und Pfeffer. Gib zum Abschluss die Pizzatomaten hinzu und lasse die Bolognesesauce kurz aufkochen.

2.) Schneide ein rechteckiges Loch in die Brötchen und höhle sie aus.

3.) Vermische die Zutaten für die Kräuterbutter miteinander und fülle in jedes Brötchen etwas von der Butter.

4.) Nimm nun die vorgekochten – und damit weich gewordenen – Lasagneplatten und drücke sie je mit einem Ende auf die Kräuterbutter in die ausgehöhlten Brötchen.

5.) Fülle nun je einen Esslöffel der leckeren Bolognesesauce in die Brötchen, klappe die Lasagneplatte darüber und drücke sie gut fest.

6.) Lege jetzt je eine Käsescheibe obendrauf und toppe das Ganze mit etwas Bolognesesauce, bevor du das letzte Stück der Lasagneplatten darüberfaltest.

7.) Lege die Brötchen auf ein Blech, bestreiche jedes mit Frischkäse und verteile zum Abschluss großzügig den Krümelkäse obendrauf, bevor du die Mini-Lasagnen für 20 Minuten bei 180 °C im Umluft-Modus aufbackst.

Diese handlich zubereitete Lasagne-Variation eignet sich nicht nur hervorragend für ein Partybüfett, sondern lässt sich auch hervorragend gemütlich auf der Couch verspeisen, ganz ohne Messer und Gabel – gemütlicher und leckerer geht’s ja wohl nicht!

Natürlich gibt es noch andere ausgefallene Lasagne-Varianten, so wie diesen feschen Lasagne-Zopf aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant