Lasagne mit Wirsing, Hackfleisch und Kartoffeln

Wirsing – der zarte Kohl mit den lockeren, krausen Blättern schmeckt nicht nur besonders fein, sondern hat auch das ganze Jahr über Saison. Außerdem ist er eine echte Vitaminbombe und erfreulich kalorienarm. Rezepte mit Wirsing gibt es Tausende. Wir zeigen dir, wie vielfältig man diesen Kohl zubereiten kann. Zum Beispiel in einer Lasagne mit Käse, Hackfleisch und Béchamelsauce.

Dafür brauchst du:

  • 1 Wirsingkopf
  • 300 g Kartoffeln
  • 125 g geriebenen Käse
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 EL Paprikapulver
  • 500 ml Béchamelsauce
  • 4-6 Lasagneplatten
  • 80 g Butter
  • 75 g Parmesan, fein gerieben
  • Öl, zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL gemahlenen Kreuzkümmel

So geht es:

1.) Koche einen Wirsingkohl ca. 10 Minuten in heißem Wasser.

2.) Trenne nun die Wirsingblätter einzeln vom Kopf ab und entferne den Strunk in der Mitte. Lege anschließend die Lasagneblätter für 2 Minuten in kochendes Wasser. Außerdem müssen die Kartoffeln geschält und ca. 10 bis 12 Minuten vorgekocht werden. Schneide die Kartoffeln danach in Scheiben.

3.) Brate das Hackfleisch in einer Pfanne an und würze es mit gehacktem Knoblauch, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer.

4.) Lege nun einen Topf mit den Wirsingblättern so aus, dass sie den Rand überlappen. Beginne dann zu schichten: Als Erstes legst du eine Lage Kartoffelscheiben auf die Wirsingblätter.

5.) Darauf folgen geriebener Käse, Hackfleisch, klein gezupfte Wirsingblätter und ein ordentlicher Schuss Béchamelsauce.

6.) Als Abschluss legst du eine Schicht aus Lasagneblättern obenauf. Dann fängst du wieder von vorne mit den Wirsingblättern an und wiederholst alle anderen Schichten noch einmal.

7.) Zum Schluss legst du noch 1 bis 2 Wirsingblätter darauf und verschließt den Rest mit den überlappenden Blättern. Verteile noch die Butterscheiben auf den Wirsingblättern und backe die Lasagne für 20 Minuten bei 180 °C Umluft. Dann holst du den Topf kurz heraus, begießt den Auflauf nochmals mit Béchamelsauce und bestreust ihn mit Parmesan. Dann kommt die Lasagne erneut für 20 Minuten in den Ofen.

Also wenn das keine köstliche Alternative zur klassischen Lasagne ist, dann weiß ich auch nicht. Die Kombination von Wirsing, Béchamelsauce und Hackfleisch ist einfach göttlich.

Du kannst von Wirsing gar nicht genug bekommen? Dann probiere doch auch mal den leckeren Kartoffel-Apfel-Wirsingauflauf aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant