Süß und herzhaft: 3 x Mini-Calzone

Hmm, so eine Calzone ist etwas Feines! Wir zeigen dir drei Mini-Versionen, die auf jeder Party der Renner sein werden.

Dafür brauchst du:

Für den Teig (3x):

  • 250 g Mehl
  • 5 g Salz
  • 10 g Zucker
  • 2 g Trockenhefe
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Olivenöl

Für den Belag:

  • 1 Tomate
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 7 Blätter Basilikum
  • 1 Scheibe Kochschinken (40 g)
  • 1 Zwiebel
  • 7 Babybel
  • 1 Apfel
  • 40 g Frischkäse
  • 30 g Rosinen
  • 10 g Zimtzucker

So geht es:

1.) Für den Teig gibst du alle Zutaten in eine Schüssel und knetest sie zu einer glatten Masse. Für alle drei Kreationen benötigst du den gleichen Teig noch zweimal. Decke ihn ab und lass ihn an einem lauwarmen Ort ca. 1 Stunde gehen. In der Zwischenzeit kannst du schon einmal die ganzen anderen Zutaten klein schneiden.

2.) Halbiere den Teig und rolle eine Hälfte davon aus. Lege zuerst die Tomatenscheiben auf den Teig, dann ein Basilikum-Blatt und als Deckel eine Scheibe Mozzarella. Würze alles noch mit Salz und Pfeffer. Dann rollst du die andere Hälfte des Teiges aus und legst sie als Decke auf den Belag. Drücke sanft mit den Fingern um die kleinen Hügel herum und stich sie einem breiten Glas oder einer Schale aus. Jetzt gehen die Mini-Calzonen bei 180 °C Umluft für 12 Minuten in den Ofen.

3.) Bei der zweiten Variante kommt der beliebte Mini-Käse Babybel zum Einsatz. Wir brauchen etwa sieben davon. Mit dem Teig gehst du genauso vor, wie in Punkt 2. Danach halbierst du die Babybels mit einem Messer und legst jeweils 7 Käse-Hälften auf den Teig. Stich aus dem Kochschinken 7 Kreise aus. Dann schneidest du eine Zwiebel in Scheiben und stapelst beide Zutaten zusammen mit den restlichen Käse-Hälften obendrauf. Am Ende bedeckst du wieder alles mit dem übrigen Teig und stichst die kleinen Calzonen aus. Genau wie bei der ersten Variante geht’s jetzt für 12 Minuten ab in den Ofen.

4.) Für die süße Kreation schneidest du einen Apfel in Scheiben und stichst den Strunk heraus. Lege die Apfelkreise auf den Teig, gib Frischkäse und Rosinen darauf, würze das Ganze mit Zimt und lege erneut die zweite Teighälfte darüber. Ausgestochen geht’s wieder für 12 Minuten in den Ofen.

Was für ein geniales Fingerfood! Klein und handlich, leicht in der Herstellung und absolut überzeugend vom Geschmack. Probier es aus! Buon appetito!

Hier geht es zum Bonusrezept aus dem Video.

Kommentare

Auch interessant