Der bunte Einhorn-Kuchen verzaubert mit zarter Mascarpone-Creme.

Im Jahr 1992 wurde die GOLDSTEIG Käsereien Bayerwald GmbH als Gemeinschaftsunternehmen der GOLDSTEIG Käserei Platting eG und der Molkereigenossenschaft Cham gegründet. Das Unternehmen entwickelte sich schnell zu einem national und international gefragten Hersteller von Mozzarella.
Das Produktsortiment wurde kontinuierlich erweitert, vor allem durch den Zusammenschluss mit den Ostbayrischen Milchwerken eG im Jahr 1998. Mittlerweile bietet GOLDSTEIG neben Mozzarella auch Emmentaler Scheiben, Butter, Ricotta, Mascarpone und vieles mehr. Das neueste GOLDSTEIG-Produkt ist Protinella – der Käse mit viel Protein und wenig Fett.
Entdecken Sie ausgefallene Leckerschmecker-Rezepte in Zusammenarbeit mit GOLDSTEIG! 
Mehr über Branded Video im führenden Food Channel des Social Web DACH erfahren Sie hier.

- Werbung - 

Diese leckeren Küchlein sind aus ganz verschiedenen Gründen etwas Besonderes! Sie sind, eines Einhorns würdig, erstens wesentlich bunter als übliches Gebäck. Zudem ist für die Zubereitung kein Backofen nötig. Und zu guter Letzt musst du dir auch keine Form dafür anschaffen. Diese bastelst du nämlich selbst. Klingt fast magisch, oder?

Dafür brauchst du:

Für  den Boden:

  • 150 g Butterkekse
  • 50 g geschmolzene Butter

Für die Creme:

  • 250 g Mascarpone, z.B. von GOLDSTEIG
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Vanillearoma
  • ½ TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gezuckerte Kondensmilch
  • 200 g Sahne
  • warmes Wasser
  • 2 Blatt Gelatine
  • Lebensmittelfarbe in Rosa, Violett, Türkis, Gelb (oder Farben, um diese anzumischen)

Für die Garnierung:

  • 120 g geschlagene Sahne
  • 3 Zuckerguss-Regenbögen
  • 3 Zuckerguss-Einhörner

So geht es:

1.) Der erste Schritt besteht darin, die Kuchenformen zu basteln: Entferne dafür mit einem Dosenöffner Deckel und Boden von drei gleich großen Konservendosen.

Stelle diese anschließend auf deine Arbeitsfläche und lege die Innenwände jeweils mit einem Streifen Backpapier so aus, dass sie vollständig ausgekleidet sind.

2.) Nun geht es an die Zubereitung des Keksbodens: Zerbrösele dafür die Butterkekse und vermische sie sorgfältig mit der Butter. Verteile die Mischung sorgfältig in den drei Dosen und drücke sie unten mit den Fingern an. Stelle die Böden dann kalt.

3.) Nun kommt die Creme an die Reihe: Rühre dafür zunächst Mascarpone, Zucker, Vanillearoma, Zitronensaft, Salz, Kondensmilch und Sahne mit einem Schneebesen glatt. 

Rühre anschließend die eingeweichte Gelatine in warmes Wasser ein und gieße dieses dann in die Mascarpone-Mischung. Verrühre beides so lange mit dem Schneebesen, bis die Gelatine ganz eingearbeitet ist. Teile die Creme anschließend in vier gleich große Portionen auf.

Jede Portion wird anschließend mit einer anderen Lebensmittelfarbe gefärbt. Am Ende solltest du jeweils eine Portion in Rosa, Violett, Türkis und Gelb erhalten.

4.) Gieße nun Farbe für Farbe zu gleichen Anteilen in Schichten auf die Keksböden in den Dosen. Stelle die Dosen nach jeder Cremeschicht kalt, damit sich die Farben nicht vermischen. Zum Schluss werden die Formen noch einmal mindestens 2 Stunden gekühlt.

Löse die Küchlein dann aus der Form, fülle die geschlagene Sahne in eine Spritztülle und setze damit ein Häubchen auf jeden Kuchen. Setze jeweils ein Einhorn und einen Regenbogen aus Zuckerguss auf die Sahne.

Tipp: Damit sich die Kuchen leichter vom Dosenrand lösen, föhne ihre Außenseiten kurz an.

Bei diesem paradiesischen Anblick leuchten nicht nur Kinderaugen. Und wenn die erste Gabel des bunten Allerleis erstmal ihren Weg in den Mund gefunden hat, wird es sogar noch besser!

Kommentare

Auch interessant