2 leckere Rezepte in einem Toast: Hol Erdbeeren, Nutella, Banane und Eis!

Hast du Toast schon mal mit Erdbeeren, Nutella, Bananen und Eis belegt? Wir auch nicht! Deswegen haben wir uns hingesetzt und zwei Rezepte kreiert, die genau das machen. Das Ergebnis? Richtig lecker!

Dafür brauchst du:

Für die Erdbeer-Variante:

  • 1/2 Kastenweißbrot
  • 40 g Butter
  • 500 g fertigen Milchreis
  • 100 ml fertiges Erdbeerpüree
  • 120 g Erdbeeren
  • 50 g Brombeeren
  • 100 g Schlagsahne
  • 100 ml Erdbeersauce zum Garnieren
  • Schokostreusel zum Garnieren

Für die Schoko-Variante:

  • 1/2 Kastenweißbrot
  • 40 g Butter
  • 75 g Nutella
  • 1 Banane
  • 75 g Honig
  • 3 Ferrero Rocher
  • 3 Kugeln Vanilleeis

So geht es:

Halbiere zunächst das Toastbrot und schneide die beiden Endstücke ab. Lege ein Endstück und einen Quader zunächst beiseite; beide brauchst du für die zweite Variante.

1.) Erdbeer-Variante

1.1) Schneide das Endstück in Streifen.

1.2) Höhle den Toastbrot-Quader mit Hilfe eines Messers aus und nimm das Innere heraus.

1.3) Schneide das Innere dann in kleine Stücke.

1.4) Verteile die Toaststücke nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech und lege kleine Butterröllchen darauf. Backe sie dann für 10 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze, damit die Stücke knusprig werden und eine goldbraune Färbung annehmen. Lass den Toast dann abkühlen.

1.5) Fülle etwas Milchreis in den Toast-Quader und bedecke ihn mit etwas Erdbeerpüree.

1.6) Schneide die Erdbeeren klein, verteile einige davon auf dem Erdbeerpüree und gib ein paar der kleinen Toaststücke obendrauf.

1.7) Fülle nun erneut etwas Milchreis, Erdbeerpüree, Erdbeeren und kleine Toaststücke in den Quader.

1.8) „Verschließe“ den Quader mit etwas Milchreis und kröne diesen mit Schlagsahne, Brombeeren, Erdbeersoße und Schokostreusel – sieht das nicht köstlich aus?

2.) Schoko-Variante

2.1) Nimm nun das andere Endstück und den anderen Toast-Quader und schneide sie genauso zu wie in der Erdbeer-Variante. Verteile auch diese Toaststücke auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech, belege sie mit Butterröllchen und backe sie für 10 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze goldbraun.

Warte, bis der Toast abgekühlt ist, und verteile dann etwas Nutella auf dem Boden des Quaders.

2.2) Schneide die Banane in Scheiben und lege ein paar davon auf die Nutella. Gib dann etwas Honig darüber.

2.3) Bedecke das Ganze mit ein paar kleinen Toaststücken und gib dann erneut etwas Nutella in den Quader.

2.4) Lege erneut ein paar Bananenscheiben auf die Nutella und lass Honig über sie fließen. „Verschließe“ den Quader dann mit kleinen Toaststücken.

2.5) Garniere den Toast zum Abschluss mit Eis, Ferrero Rocher, Schokoladensauce und Honig. Da läuft einem schon beim Hingucken das Wasser im Mund zusammen, oder?

Am besten verspeist du diese zwei Köstlichkeiten übrigens mit Hilfe der anfangs zurechtgeschnittenen Toaststäbchen, die sich hervorragend zum Dippen und Löffeln eignen. Diese zwei Rezepte schmecken wirklich herrlich frisch, vor allem an Tagen mit hohen Temperaturen sind sie ein absoluter Genuss – was wäre auch ein Sommer ohne Erdbeeren, Bananen und Eis?

Hast du mehr Lust auf eine herzhafte Toastbrot-Variante? Dann schau dir unser Party-Toast-Blech an.

Kommentare

Auch interessant