4 Nutella-Tricks

Die kultige Nuss-Nugat-Creme Nutella ist so viel mehr als nur ein Brotaufstrich. Die italienische Verbindung aus Zucker, Fett, Haselnüssen und Kakao gilt vor allem als Stimmungsaufheller, Trostspender und Stressfresser. Ob Kuchen, Cookies oder Schoko-Shake – wir zeigen dir, was man alles mit dem Allrounder anstellen kann.

Dafür brauchst du:

Für die Cookies:

a) Für den Cookie-Teig:

  • 100 g Butter
  • 110 g braunen Zucker
  • 100 g weißen Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillearoma
  • ½ TL Backpulver
  • 160 g Weizenmehl

b) Für die Nutella-Chips:

  • 250 g Nutella
  • 170 g Butter

Für die Poptarts:

  • Blätterteig
  • 1 Ei
  • Nutella-Chips

Für die Brownies:

  • 140 g Mehl
  • 800 g Nutella
  • 4 Eier

Für den Schoko-Shake:

  • Nutella-Glas mit Resten
  • heiße Milch

1.) Vermische erst alle Zutaten für den Cookie-Teig. Für die Nutella-Chips gib 250 g Nutella und flüssige Butter in eine Schüssel. Verrühre alles mit einem Rührbesen und gib die Schoko-Masse auf ein Blech. Dieses Blech muss mindestens 1 Stunde in den Gefrierschrank. Nimm ein großes Messer und zerschneide die hart gewordene Schoko-Masse in kleine Würfel. Gib ca. 100 g davon in den Cookie-Teig und rühre sie unter. Mit einem Löffel kannst du den Teig gut auf dem Blech portionieren. Schiebe das Blech bei 180 °C 15 Minuten in den Ofen. Den Rest der Nutella-Chips kannst du in einer verschließbaren Box ca. 2 Wochen im Gefrierschrank aufbewahren.

2.) Lege 3 Streifen des Blätterteigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Gib nun auf alle Streifen ein paar der Nutella-Chips. Bestreiche den Teig an den Seiten mit Eigelb und lege einen weiteren Streifen Blätterteig obendrauf. Drücke mit einer Gabel ringsherum die Seiten fest. Am Ende gibst du noch einmal eine Schicht Ei obendrauf. Schiebe das Blech bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 12 Minuten in den Ofen. Als Garnierung kannst du noch etwas Puderzucker und Himbeeren hinzugeben.

3.) Dieser Brownie-Kuchen ist wohl einer der einfachsten Kuchen der Welt. Gib Mehl, Nutella und Eier in eine Schüssel und verquirle sie mit einem Handmixer. Verteile den Teig in einer eingefetteten Backform und schiebe ihn bei 180 °C Umluft für nur 15 Minuten in den Ofen. Und schon hast du einen supersaftigen Schoko-Brownie.

4.) Du bekommst die Reste aus dem Nutella-Glas nicht heraus? Kein Problem, gib einfach heiße Milch hinzu, schüttele das Glas und gieße es in eine Tasse. Obendrauf gibst du noch einen Klecks Schlagsahne und fertig ist der Schoko-Shake.

Erstaunt, was man alles aus dem braunen Glück zaubern kann? Wenn du also das nächste Mal zum puren Nutella-Löffeln ansetzt, denke an unsere Nutella-Hacks und erfreue damit dich und deine Mitmenschen.

Kommentare

Auch interessant