Lecker und schnell: 4 tolle Oster-Ideen

Du möchtest zu Ostern nicht nur Schoko-Hasen und Schoko-Eier aus dem Supermarkt kaufen? Mit den folgenden Ideen zauberst du deinen Gästen beim Osterbrunch bestimmt ein großes Lächeln ins Gesicht.

1.) Gefüllte Schoko-Eier

Dafür brauchst du:

  • 6–8 hohle Schoko-Eier

Für die Sahnecreme:

  • 50 g Frischkäse
  • 30 g Puderzucker
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL reines Vanilleextrakt
  • 125 ml geschlagene Sahne

Für die Aprikosencreme:

  • 2 TL Orangensaft
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 EL Butter

So geht es:

1.1) Fixiere die hohlen Schoko-Eier, damit sie nicht wegrollen können. Zum Beispiel kannst du dazu eine Rolle Klebeband als Sockel benutzen. Brich nun an der Oberseite vorsichtig ein wenig von der Schokolade ab, sodass eine Öffnung entsteht.

1.2) Bereite nun die Sahnecreme zu. Gib den Frischkäse mit Puderzucker, Zitronensaft und Vanilleextrakt in eine Schüssel und rühre das Ganze schaumig. Schlage die Sahne steif und hebe sie vorsichtig unter. Für die Aprikosencreme gibst du die Aprikosenmarmelade mit dem Orangensaft und der Butter in einen Topf und erwärmst alles. Verrühre das Ganze zu einer sämigen Creme und lass sie danach kurz abkühlen.

1.3) Fülle nun die Sahnecreme mithilfe eines Spritzbeutels in die hohlen Schoko-Eier und stelle sie kurz kalt.

1.4) Grabe mit einem kleinen Löffel ein kleines Loch in die fest gewordene Creme und gib einen Klecks von der Aprikosencreme darauf. Fertig sind die leckeren Schoko-Eier.

2.) Gefüllte Blätterteighörnchen

Dafür brauchst du:

  • 1 Blätterteig (12 cm x 33 cm)
  • 1 Ei
  • 6 Möhren
  • 6 Zweige Petersilie

Für den Möhrenfrischkäse:

  • 200 g Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer

So geht es:

2.1) Schneide den Blätterteig in 8 gleich große Streifen. Wickle die Streifen um die Möhren, sodass Teighörnchen entstehen. Bestreiche den Blätterteig mit verquirltem Ei und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Schiebe das Blech nun bei 200 °C Umluft für ca. 10 bis 15 Minuten in den Ofen (je nachdem, wie braun du die Hörnchen haben möchtest).

2.2) Entferne die Möhren aus den Blätterteighörnchen. Gib Frischkäse in eine Schüssel und rasple die Möhren mit einer Reibe dazu. Würze alles mit Pfeffer und Salz.

2.3) Fülle jetzt den Möhrenfrischkäse mit einem Löffel in die Hörnchen. Stecke noch je einen Zweig Petersilie als Deko in die Hörnchen.

3.) Brot-Häschen

Dafür brauchst du:

  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei
  • 20 g flüssige Butter
  • 80 ml warme Milch
  • 2 g Trockenhefe

Außerdem:

  • 3 Babybels für die Füllung

So geht es:

3.1) Für die kleinen Brot-Häschen bereitest du zuerst den Teig zu. Verknete alle Zutaten – bis auf die Babybels – zu einem Teig und lass ihn abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde gehen. Teile den Teig in drei Stücke. Gib jeweils einen Babybel-Käse in ein Stück Teig und forme eine Kugel, sodass man den Käse nicht mehr sieht.

3.2) Schneide mit einer Schere Ohren in den Teig und forme sie mit den Händen noch weiter aus. Steche zudem noch zwei Augen mithilfe der Schere in den Teig. Lege die 3 Häschen auf ein Backblech und schiebe es bei 160 °C Umluft für 20 Minuten in den Ofen.

4.) Schoko-Nester

Dafür brauchst du:

  • 5 Cookies
  • 200 g Zartbitterschokolade (60%)
  • 120 ml Sahne
  • mehrere kleine Schokoladeneier

So geht es:

4.1) Erwärme die Sahne und hacke die Kuvertüre klein. Gib die kleingehackte Kuvertüre in eine Schüssel und gieße die heiße Sahne darüber. Lass die so gewonnene Ganache etwas abkühlen. Lege nun einen Keks auf einen Teller und fülle die Ganache in eine Knoblauchpresse. Drücke sie auf den Keks, sodass ein Häufchen auf dem Keks entsteht.

4.2) Drücke eine kleine Mulde in die Mitte der Ganache. In diese Mulde legst du nun – wie in ein Nest – kleine Schoko-Eier hinein.

Ostern kann kommen! Viel Freude beim Zubereiten und Eiersuchen.

Kommentare

Auch interessant