Rote Bete Wellington

In der Roten Bete steckt besonders viel gesunde Power. Sie ist eine der gesündesten Gemüsesorten überhaupt, denn sie fördert die Durchblutung, senkt den Blutdruck und ist reich an Vitaminen. Zudem ist sie günstig und ganzjährig im Supermarkt verfügbar. Im folgenden Rezept haben wir den bekannten Klassiker Beef Wellington etwas abgeändert und setzen die rote Knolle anstatt Rinderfilet gekonnt mit Champignons und Blätterteig in Szene.

Dafür brauchst du:

  • 4 mittelgroße Rote Beten
  • Olivenöl

Für das Spinat-Bett:

  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Spinat
  • 3 EL gehackte Walnüsse
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Champignon-Würfel:

  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 g Champignons
  • 80 ml Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • Blätterteig
  • 1 Ei
  • schwarzen Sesam

So geht es:

1.) Schäle vier Rote Beten und lege sie auf ein Backblech. Entweder du wendest dafür, so wie wir in dem Video, den Trick mit der Bohrmaschine an oder du schälst sie per Hand. Gummihandschuhe sind dann angeraten, denn die Hände lassen sich nur schwer wieder von der Farbe des Gemüses reinigen. Lege die vier Knollen auf ein Backblech, bestreiche sie mit Olivenöl und bestreue sie mit Salz. Schiebe das Blech dann bei 100 °C Umluft für 60 Minuten in den Ofen.

2.) Röste nun Walnüsse in einer Pfanne leicht an, nimm sie heraus, lasse sie abkühlen und hacke sie klein. Dünste dann die beiden klein gehackten Schalotten und den Knoblauch in Öl, bis sie glasig sind. Gib den Spinat hinzu und würze alles mit Salz und Pfeffer. Jetzt kannst du die klein gehackten Walnüsse wieder hinzugeben.

3.) Schneide drei weitere Schalotten, die Knoblauchzehen und die Champignons in kleine Würfel. Dünste abermals die Schalotten in einer Pfanne mit etwas Öl, bis sie glasig sind. Kurz danach gibst du den klein gehackten Knoblauch und zum Schluss die klein geschnittenen Pilze hinzu. Brate alles so lange an, bis das ausgetretene Wasser der Champignons verdampft ist. Lösche alles mit dem Weißwein ab und lasse ihn reduzieren. Würze noch mit Salz und Pfeffer.

4.) Lege nun ein rechteckiges Stück Blätterteig (ca. 10 x 25 cm) vor dir auf ein Brett. Gib den Spinat längs auf die eine Hälfte des Teiges und lasse dabei einen ca. 5 cm breiten Abstand zum Rand. Setze die vier Rote-Bete-Knollen in einer Reihe auf den Spinat. Gib anschließend die angebratenen Pilze auf die Rote Bete und den Spinat.

5.) Falte jetzt den Teig zusammen, sodass die belegte Seite komplett zugedeckt ist. Drücke die Ränder fest zusammen. Ritze den Teig vorsichtig mit einem Messer ein und bestreiche ihn mit verquirltem Ei. Streue noch ein wenig schwarzen Sesam auf die Rolle und schiebe sie bei 200 °C Umluft für 60 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Am besten passen zu diesem leckeren Mahl Rotkohl, Fächerkartoffeln oder Kartoffelspalten und eine Balsamico-Jus. Wer vermisst hier noch das Stück Fleisch? In dieser Form hast du Rote Bete bestimmt noch nie gegessen.

Hier findest du das Rezept aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant