Die frische Salat-Torte mit cremiger Soße verführt zum Nachmachen.

Salat ist gesund. Dies ist genau der Grund, warum er für viele eine wenig attraktive Mahlzeit darzustellen scheint. Wie er sich in folgendem Rezept präsentiert, wird allerdings das Weltbild einiger Salatverächter ordentlich durcheinanderwirbeln. In Kombination mit der frischen, cremigen Soße bildet das Gericht außerdem nicht nur einen Blickfang, sondern führt fast schon eine kleine Revolution in der Rohkostwelt an! 

Dafür brauchst du:

Für die Torte:

  • 8 große Salatblätter (Eisbergsalat)
  • 3 Tortillas
  • 1/2 Salatgurke in Scheiben
  • 5 hartgekochte Eier in Scheiben
  • in feine Streifen geschnittenen Eisbergsalat
  • 1 Bund Radieschen in Scheiben
  • 150 g gekochten Schinken
  • 1 gelbe Paprika in Streifen
  • 3 Strauchtomaten in Scheiben
  • 150 g Cheddarkäse in Scheiben

Für das Dressing:

  • 150 g Frischkäse
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Essig
  • 100 ml Milch
  • Salz, Pfeffer

Für die Dekoration:

  • gehackte Petersilie

So geht es:

1.) Stelle die Springform (Durchmesser: 26 cm) ohne Boden auf deine Arbeitsfläche und ordne die Salatblätter darin kreisförmig an, sodass sie Boden und Rand ganz bedecken und sich gegenseitig überlappen.

2.) Schichte alle Zutaten auf den Salat: Fange mit einer Tortilla an und lege die Gurkenscheiben kreisförmig darauf. Obendrauf legst du die Eier und eine weitere Tortilla. Dann kommen nacheinander Schichten von Salatstreifen, Radieschen, Schinken, Paprika, Tomaten und nochmals Salatstreifen. Nun kommt eine letzte Tortilla auf die Torte und zuletzt der Cheddarkäse.

Stelle alles für etwa 1 1/2 Stunden kalt.

3.) Kümmere dich jetzt um das Dressing: Dafür verflüssigst du alle Zutaten zusammen in einem Standmixer.

4.) Löse nun vorsichtig den Rand von der Salat-Torte und streue nach Belieben etwas gehackte Petersilie darauf. Jedes Stück wird mit einem Schöpflöffel Soße garniert.

Wie bei einem Sandwich kannst du die herzhafte Torte natürlich beliebig belegen und sie nach Wunsch vegetarisch gestalten, eine andere Brotsorte verwenden oder dir dein eigenes Dressing für sie ausdenken. Lass dich beim Einkauf der Zutaten einfach inspirieren und es wird sicherlich ein Hochgenuss!

Kommentare

Auch interessant