Veröffentlicht inFisch & Meeresfrüchte, Klassiker, Nudeln

Schnelle Nudelküche: Spaghetti mit Thunfisch und Parmesan

Spaghetti und eine Soße dazu sind ein schnelles Abendessen. Heute stehen Nudeln mit Thunfisch auf dem Speiseplan. Schon probiert?

Teller mit Spaghetti mit Thunfisch und Gabel daneben
u00a9 stock.adobe.com/ KANJANA

Pasta-Snacks - schnelle Häppchen mit Nudeln und Käse

Zu Spaghetti gibt es unzählige verschiedene Soßen. Gar nicht so leicht, sich da für eine Variante zu entscheiden, wenn man mal wieder Appetit auf Nudeln hat. Wie wäre es in so einem Fall mal mit Spaghetti mit Thunfisch und Zitrone? Diese sichere Geschmackskombination passt nicht nur gut zu Pasta, sondern verwandelt die trockene Pasta in ein leckeres Abendessen, das in nur 20 Minuten fertig ist.

Schnelle Feierabendküche: Spaghetti mit Thunfisch

Spaghetti mit Thunfisch zuzubereiten ist nicht kompliziert. Suchst du etwas, das schnell fertig ist und für das du nicht viel Geschirr schmutzig machen musst, ist dieses Nudelgericht eine gute Wahl.

Koche zuerst die Spaghetti wie auf der Verpackung angegeben in Salzwasser. Währenddessen kannst du die Zitronen waschen, die Schale abreiben, den Saft auspressen und eine von ihnen in Scheiben schneiden. Danach schälst und hackst du den Knoblauch. Dünste diesen in Olivenöl an, gib Zitronenzeste, -saft und -scheiben hinzu und lass die Mischung zusammen mit den Kapern und den Chiliflocken kurz aufkochen. Danach fügst du die Pasta hinzu und rührst den Thunfisch unter. Noch abschmecken, auf die Teller verteilen und mit geriebenen Parmesan und Petersilie bestreuen.

Findest du es auch schade, das Nudelwasser jedes Mal in den Abfluss zu gießen? Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, wie du Nudelwasser verwenden kannst.

Apropos Kapern, die sind nicht jedermanns Geschmack. Mit ihrer säuerlichen Note passen sie zwar perfekt zum Thunfisch, magst du sie nicht, kannst du sie im Gericht mit Oliven ersetzen oder einfach weglassen. Auch die Chiliflocken sind optional. Die bringen eine scharfe Komponente in die Spaghetti mit Thunfisch, verändern das Gericht aber nicht so stark, wenn du auf sie verzichten möchtest.

Pasta zum Abendessen? Immer eine gute Idee, finden wir. Weitere tolle Nudelgerichte kannst du bei Leckerschmecker entdecken. Darunter zum Beispiel Pasta al Limone, die in 10 Minuten fertig ist. Perfekt für den Feierabend ist auch diese One-Pot-Pasta-Bolognese sowie diese Penne alla Vodka.

Teller mit Spaghetti mit Thunfisch und Gabel daneben

Spaghetti mit Thunfisch

Avatar photoJudith
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

  • 200 g Spaghetti
  • Salz
  • 2 Bio-Zitronen
  • 2 Knoblauchzehen oder andere Nudeln nach Wahl
  • 100 g Parmesan
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 EL Kapern
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 1 Dose Thunfisch in Olivenöl
  • Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung
 

  • Erhitze einen großen Topf mit Salzwasser und koche die Spaghetti darin al dente.
  • Wasche die Zitronen. Reibe von einer Zitrone die Schale ab und presse den Saft aus. Schneide die andere in Scheiben.
  • Schäle und hacke den Knoblauch in kleine Stücke. Reibe den Parmesan.
  • Erhitze Olivenöl in der Pfanne und dünste den Knoblauch kurz darin an. Gib den Zitronenabrieb, den Zitronensaft und die -scheiben sowie die Kapern und die Chiliflocken hinzu, schmecke mit Salz ab und lass alles für etwa 3 Minuten köcheln.
  • Gieße die fertig gekochten Spaghetti ab und mische sie mit in die Pfanne. Kurz köcheln lassen.
  • Gib nun den Thunfisch zu den Nudeln.
  • Nudeln auf zwei Teller verteilen, mit Parmesan, frisch gemahlenem Pfeffer und gehackter Petersilie bestreuen.